Aufrufe
vor 1 Jahr

Beilage Elektrisierend

  • Text
  • Dacia
  • Sorento
  • Renault
  • Franken
  • Reichweite
  • Nissan
  • Hyundai
  • Elektrisierend
  • Juni
  • Schaffhausen

20 ELEKTRISIEREND 29.

20 ELEKTRISIEREND 29. Juni 2021 Nachhaltigkeit ist so wichtig wie Sicherheit PR – «Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, das Leben von Menschen innerhalb und ausserhalb unserer Fahrzeuge zu schützen. Für den Schutz unseres Planeten bringen wir künftig das gleiche Engagement auf», so Hakan Samuelsson, Chief Executive Volvo Cars. Teil einer langfristigen Strategie ist auch der Volvo XC40 Recharge Twin (Recharge Pure Electric) – unser vollelektrisches SUV, entworfen für die Stadt und den Rest der Welt. Entdecken Sie unser erstes vollelektrisches Premium-Kompakt-SUV, das mit Rücksicht auf unseren Planeten gebaut und für urbanes Fahren entwickelt wurde. Sie können den Volvo XC40 Recharge Twin mühelos aufladen und eine Reichweite von bis zu 418 km (nach WLTP) geniessen. Schnelles müheloses Beschleunigen mit Allradantrieb vermittelt Ihnen das Gefühl absoluter Kontrolle. Im One Pedal Drive Modus beschleunigen und bremsen Sie mit nur einem Pedal. Fahren mit dem Volvo XC40 Recharge: Eindrucksvolles Anfahren aus dem Stand, ein müheloses Beschleunigen und ein leises Dahingleiten. Bild: zVg. / Volvo Fahren war noch nie so einfach. Das neue Premium-SUV Volvo XC40 Recharge Twin ist ganz auf Ihren individuellen Lebensstil abgestimmt und optimal vernetzt. Dank der vollständigen Google-Konnektivität stehen Ihnen bewährte Navigationsfunktionen ebenso zur Verfügung wie die hilfreiche Sprachsteuerung Google Assistant. Hinzu kommen nützliche In-Car-Apps aus dem Google Play Store, die nahtlos in Ihr Fahrzeug integriert sind. Ab sofort ist Ihr Fahrzeug ein Teil Ihres digitalen Lebens – auch ohne Telefon. Erleben Sie die urbane Mobilität mit dem Volvo XC40 Recharge Twin ganz ohne Emissionen. Der XC40 Recharge Twin zwingt Sie nicht dazu, eine Wahl zwischen Leistung und verantwortungsbewusstem Fahren zu treffen. Nehmen Sie Platz, wählen Sie einen Gang und geniessen Sie den Komfort eines Pedalantriebs sowie die beeindruckende Kraft von zwei Elektromotoren und einem Allradantrieb – alles ganz ohne Emissionen. Und weil der Volvo XC40 Recharge Twin ein echter Volvo ist, fahren Sie auch bei der Sicherheit mit zahlreichen Fahrerassistenzsystemen voraus. Und ebenfalls immer mit dabei, die Volvo Swiss Premium® Garantie: • Garantie bis 150 000 km oder 5 Jahre* • Gratis-Service bis 150 000 km oder 10 Jahre* • Swiss Premium Longlife* • Verschleissreparaturen bis 150 000 km oder 3 Jahre* • Volvo Assistance – Sicher unterwegs* *Es gilt das zuerst Erreichte. Gültig ab Erstzulassung. Überzeugen Sie sich am besten bei einer persönlichen Probefahrt. (shb.) nordstern.ch

29. Juni 2021 ELEKTRISIEREND 21 Das richtige Befahren des Kreisels beginnt bereits beim Einspuren auf der Fahrbahn. Der Kreisel wird korrekterweise in der Mitte bis zur Ausfahrt befahren. Bilder: mt. Fortsetzung von Seite 17 Ziel des TCS-E-Bike-Kurses ist das Vermitteln von Sicherheit und Wissen für Lenkerinnen und Lenkern. Zudem wird ein Beitrag zur Verhinderung von Unfällen geleistet, denn jeder Unfall ist einer zu viel. «Wenn mit dem Kursbesuch nur ein einziger Unfall mit all seinen Folgen verhindert wird, dann ist das Ziel schon erreicht», betont Peter Greh von der Schaffhauser Polizei im Theorieteil. Darum sollten alle ihre Verantwortung im eigenen, aber auch im Interesse der anderen Verkehrsteilnehmenden wahrnehmen. Nach der Theorie in die Praxis Im Theorieteil werden weiter auch die Gefahren im Verkehr und das richtige Verhalten auf der Strasse angesprochen. Unter der versierten Leitung der Schaffhauser Verkehrspolizei erleben danach die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Handhabung und das Fahrgefühl der E-Bikes. Die gründliche Einführung gehört ebenso dazu wie das richtige Bedienen des Fahrzeugs. Auf einem ausgesteckten Parcours im Herblinger Verkehrszentrum Schweizersbild wird intensiv das So geht s richtig in den Kreisel 1. Blick zurück. 2. Deutliches Handzeichen geben und vor dem Kreisel zur Mitte des Fahrstreifens hin einspuren, ausser wenn Sie den Kreisel an der ersten Ausfahrt wieder verlassen. 3. Beim Einfahren in den Kreisel nach links schauen, ob sich ein Fahrzeug nähert. Kommt keines, ohne anzuhalten in den Kreisel fahren. 4. Im Kreisel in der Mitte der Fahrbahn fahren. Hier gilt das Rechtsfahrgebot nicht. Sie vermeiden da- durch Konflikte mit überholenden Motorfahrzeugen. 5. Bei jeder Zufahrt Blickkontakt zu wartenden Fahrzeuglenkenden herstellen, um sicher zu sein, dass diese Sie gesehen haben. 6. Das Verlassen des Kreisels vor der gewünschten Ausfahrt mit deutlichem Handzeichen anzeigen. 7. Bei der Zu- und Ausfahrt auf Fussgänger achten und ihnen auf Fussgängerstreifen den Vortritt gewähren. (bfu) Be- und Umfahren von Hindernissen geübt. Dabei ist erstaunlich zuzusehen, wie sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer am Anfang zum Teil vorsichtig herantasten. Warum nicht ein Obligatorium? Kennen sie ihr Fahrzeug besser, wächst zum einen sichtlich die Freude am Fahren und zum andern der Mut, auch mal etwas mehr Gas zu geben. Mit dem erfahrenen und sicheren Gefühl, wie das Fahrrad mit der Unterstützung des Elektromotors vom sanften Anschub bis zur vollen Kraftübertragung funktioniert, geht es in zwei Gruppen ab auf die Strasse. Nach einer nochmaligen Einführung durch die Schaffhauser Polizei wird intensiv das richtige Befahren eines Kreisels geübt. Fazit: Ein Kurs, der von der Freiwilligkeit in ein Obligatorium überführt werden sollte. Langsames E-Bike • Motorleistung maximal 500 W • Bauartbedingte Höchstgeschwindigkeit bis 20 km/h • Tretunterstützung bis maximal 25 km/h • Fest angebrachte Fahrradbeleuchtung • Velohelm tragen empfohlen • Keine Vignette erforderlich • Linker Rückspiegel nicht obligatorisch, aber empfehlenswert • Führerausweis Kategorie M von 14 bis 16 Jahren, ab 16 Jahren keiner mehr nötig • Kinderanhänger zulässig • Kindersitz erlaubt Schnelles E-Bike • Motorleistung maximal 1000 W • Bauartbedingte Höchstgeschwindigkeit bis 30 km/h • Tretunterstützung bis maximal 45 km/h • Motorfahrradbeleuchtung • Helm tragen obligatorisch • Privathaftpflicht-Versicherung und Nummernschild obligatorisch • Linker Rückspiegel obligatorisch • Führerausweis Kategorie M ab 14 Jahre • Kinderanhänger zulässig • Kindersitz erlaubt

weitere Ausgaben