Aufrufe
vor 1 Woche

Bock E-Paper 2022 KW02

  • Text
  • Schaffhausen
  • Januar
  • Schaffhauser
  • Hallau
  • Lacher
  • Schweiz
  • Bock
  • Schweden
  • Menschen
  • Kinder

Schöner Wohnen AKTION

Schöner Wohnen AKTION 13. Januar bis 19. Februar 2022 2199.- VOLLSERVICE-PREIS* Rücken echt Aufmaß und VORORTBERATUNG Unsere Experten kommen zu Ihnen nach Hause Exklusiv für Sie Im Rahmen bestimmter Einrichtungsprojekte entsenden wir unsere kompetenten Einrichtungs-, Design- und Dekorationsexperten gerne auch zu Ihnen nach Hause und beraten Sie ganz individuell. CHF SONDERKURS 1:1 für unsere Schweizer Kunden: *Jetzt noch günstiger einkaufen und in der Aktionszeit bei Ihrem Einkauf mit Kaufvertrag einen Sonderkurs von 1.00 CHF je Euro sichern ! Zusätzlich erhalten Sie die volle MwSt.-Rückvergütung. auf 3 Jahre GARANTIE Verlängerung Verlängerung der Garantie auf 3 Jahre Gratis INKLUSIVE Lieferung und Montage Exklusiv 1.00 CHF Ab einem Einkaufswert von 500 Euro. Ausgenommen sind zerlegte Mitnahmewaren und Badmöbel. Diese werden ab einem Einkaufswert von 500 Euro in unserem Werbegebiet kostenfrei geliefert, jedoch nicht montiert. für Sie Gratis für Sie 1.00 CHF SONDER- KURS * Polstergarnitur, Bezug schwarz (PGE), best. aus. 2,5 Sitzer mit Trapez- Querschläfer-Funktion Armlehne links, Trapezecke rechts mir Relaxrücken beidseitig, 2-Sitzer und Anstellhocker Sitzqualität Federkern, Metallfüße alufarbig, ca. 44 cm, Schenkelmaß ca. 269x287 cm, *14760361* Exklusiv 10 % BESTPREIS GARANTIE mit 10% Vertrauensbonus Sollten Sie uns innerhalb von 14 Tagen nachweisen, einen bei uns gekauften Artikel bei gleicher Leistung in einem anderen stationären Einrichtungshaus im Umkreis von 100 km noch preiswerter erwerben zu können, zahlen Sie nur den niedrigeren Preis und erhalten dazu noch einen VER- TRAUENSBONUS von 10% auf den Differenzbetrag. A5 Wohnwelt Rheinfelden Großfeldstraße 17 | D-79618 Rheinfelden Telefon +49 (0) 76 23 / 72 30-0 www.moebelmarkt.com Unsere Öffnungszeiten für beide Möbelhäuser: Mo.- Mi., 9.00 - 18.30 Uhr | Do. 9.00 - 22.00 Uhr Fr. 9.00 - 18.30 Uhr | Sa. 9.00 - 18.00 Uhr A35 Rhein Weil am Rh. B3 A98 Basel 20 Min. Freiburg 35 Min. Titisee-Neustadt B34 Rheinfelden (CH) Solothurn B31 Villingen-Schwenningen Donaueschingen B317 Mulhouse Schaffhausen 25 Min. 35 Min. Schopfheim Dogern Rheinfelden Aarau 30 Min. Waldshut-Tiengen Koblenz (CH) A4 Laufenburg 7 A1 A3 5 Winterthur 40 Min. Zürich 45 Min. A7 A81 A98 Singen Konstanz Für Ihren Besuch in unseren Häusern gilt die aktuelle Corona-Verordnung. Möbelmarkt Dogern KG Gewerbestraße 5 | D-79804 Dogern Telefon +49 (0) 77 51 / 80 16-0 www.moebelmarkt.com Eine Verkaufsstelle der Mobila Wohnbedarf KG, Großfeldstraße 17, 79618 Rheinfelden. * VOLLSERVICE-PREIS in Euro, inkl. Lieferung und Montage, bereits nach MwSt.-Verrechnung und Verzollung.

Bock | Dienstag, 11. Januar 2022 Verein (t) 11 kuLtur Bock-Vorschau Schifferclub Thayngen – mehr als nur Bootfahren Der Schifferclub Thayngen wurde 1970 von einigen Thayngern mit dem Ziel, gemeinsame Bootsfahrten auf fremden Gewässern zu unternehmen, gegründet. VEREINE THAYNGEN Heinz Bührer, Präsident Schifferclub Thayngen Die ersten Fahrten des Schifferclubs Thayngen wurden mit einem privaten Weidling unternommen. Bald wurde ein altes Fährboot vom Militär gekauft, ein Wellenbrecher montiert und so ging es dann den Rhein hinunter bis nach Rotterdam. Das Boot wurde dort für eine Kiste Bier verkauft. Der Schifferclub Thayngen in seiner Anfangszeit. Wünsche für 2022 GESELLSCHAFT SCHAFFHAUSEN UND NEUNKIRCH Fynn Blumer, Joona Crippa, Nico Hauser, Luis Wettstein Der «Bock» veröffentlicht Artikel von Schülerinnen und Schülern der 1. Sekundarschulklasse von Lehrer Stefan Bigger der Schule Randenblick in Neunkirch. Schülerprojekt im «Bock» Der «Bock» hat zusammen mit der Schulklasse S1 mit Lehrer Stefan Bigger der Schule Randenblick in Neunkirch ein Zeitungsprojekt lanciert. 25 Schülerinnen und Schüler waren als junge «Bock»-Reporter unterwegs und durften Journalismusluft schnuppern. In Gruppen verfassten sie ihre eigenen Artikel. Inhaltlich hatten sie freie Wahl, nur sollte der Artikel die Region Schaffhausen betreffen. Die Artikel der Schülerinnen und Schüler werden in loser Folge im «Bock» veröffentlicht. (nh.) Bilder: zVg. Wir vier Sekundarschüler – Fynn Blumer, Joona Crippa, Nico Hauser sowie Luis Wettstein – der Sekundarklasse S1 aus Neunkirch im Unterklettgau machten während des Monats Dezember 2021 eine Umfrage an zwei Orten im Kanton Schaffhausen und fragten einige Leute, was sie sich für das Jahr 2022 wünschten. Auf die Idee sind wir gekommen, weil wir uns selbst gefragt haben, was wir uns wünschen. Also gingen wir in die Stadt Schaffhausen und nach Neunkirch und befragten ungefähr hundert Menschen von acht bis achtundsiebzig Jahren. Das Ergebnis war folgendes: 51 Prozent der befragten Menschen in der Stadt Schaffhausen erwarten ein baldiges Ende der Corona-Pandemie, 15 Prozent der befragten Menschen wünschen sich eine gute Lehrstelle, 12,7 Prozent der Schaffhauser Einwohner erhoffen sich ein normales Leben mit Familie und Freunden und viel Zusammenhalt, 5,4 Prozent der Menschen in Schaffhausen wünschen sich und anderen, dass sie wieder gesund werden, und weitere 5,4 Prozent der Menschen in Schaffhausen erträumen sich bessere Noten für ihr nächstes Jahresarbeitszeugnis, 5 Prozent der befragten Menschen in Schaffhausen fordern weniger politischen Streit in Schaffhausen, 3 Prozent der Bevölkerung wünschen sich einen Freund oder eine Freundin und eine der befragten Personen erbittet eine neue Klasse fürs kommende Jahr 2022. Wir wünschen Ihnen, liebe Leserinnen und Leser, ein gesundes und glückliches neues Jahr und dass sich Ihre persönlichen Wünsche erfüllen! Der Schifferclub Thayngen befuhr mit seinem Boot unter anderem die Mosel. Europaweite Bootsausflüge Wieder von der Armee kaufte der Club ein A6-Schlauchboot, welches mit einem Motor ausgerüstet wurde. Mit diesem Boot unternahm der Schifferclub über etliche Jahre Fahrten auf vielen Flüssen in Europa. Dann im 1985 war es so weit. Wir bestellten bei der Firma Forsa in Diessenhofen ein Alufährboot. Über den Winter wurde fleissig Geld gesammelt, so dass wir im Frühjahr 1986 das Boot abholen konnten. Der Innenausbau (Sitzbänke mit je einem Fach für jedes Mitglied) wurde von uns selbst erledigt. In unserem Heimatfluss, der Biber, wurde mit einem Fest das Boot standesgemäss nach uraltem Seemannsbrauch durch Neptun und seinen Trabanten getauft. Von nun an befuhren wir jedes Jahr mit unserem Boot einen anderen Fluss oder See in Europa, bis heute. So zum Beispiel Mosel, Neckar, Aare, Genfersee, Vierwaldstättersee, Lahn, Donau und viele andere. Hin und wieder wird von uns auch ein Hausboot gemietet und eine Woche damit das jeweilige Revier befahren, beispielsweise der Shannon (Irland), die Mecklenburger Seenplatte, die Saône, die Masurische Seenplatte, der Alqueva-Stausee in Portugal (der grösste Stausee in Westeuropa) oder holländische Gewässer. Zahlreiche Aktivitäten Neben dem Bootfahren läuft bei unserem Club auch einiges andere. So organisieren wir jedes Jahr das Thaynger Fischessen. Dazu besitzen wir ein eigenes Festzelt inklusive Zubehör. Im Sommer wird jeweils ein Boccia-Club-Turnier abgehalten, eine kleine Clubwanderung, eine Samichlausfeier sowie Ausfahrten auf unserem Rhein und mehr gehören zu unserem Jahresprogramm. Ab und zu wird auch ein Knotenkurs (öffentlich) von uns durchgeführt. Der Schifferclub ist Mitglied des Wassersportverbands Schaffhausen und hilft jedes Jahr am Lindlischwimmen und am Rhine Cleanup mit. Nachwuchs ist gesucht Leider hat auch unser Club Mühe, neue Mitglieder zu finden. Viele von uns kom- men langsam ins Alter, wo sie kürzertreten möchten. Wir sind ein kleiner, aber aktiver Club. Wenn wir weiter bestehen wollen, ist es jetzt aber an der Zeit, für Nachwuchs zu sorgen! Wir suchen also Neumitglieder, die in unserem Club aktiv tätig sein möchten. Unseren Mitgliedern bieten wir einiges. So kann jedes Aktivmitglied, welches das Schifferpatent besitzt, unser Clubboot, mit Liegeplatz bei der Laag, auch privat benützen. Auch kann es andere Flüsse befahren und dabei kleine Abenteuer erleben. In unserem Club sind vom einfachen Arbeiter bis zum Geschäftsmann alle willkommen: Wichtig ist, dass alle gute Kameraden sind! Daher unser Aufruf: Hast Du Freude am Wasser? Möchtest Du an unseren Fahrten teilnehmen oder sonst im Schifferclub mitmachen? Melde Dich bei unserem Präsidenten Heinz Bührer per E-Mail unter hebue@shinternet.ch oder unter der Nummer 052 649 10 94. Unter schifferclubthayngen.ch sind weitere Informationen erhältlich. Die Schülerinnen und Schüler der Klasse S1 der Schule Randenblick in Neunkirch waren als «Bock»-Reporter unterwegs. Bild: zVg. Die Wünsche der befragten Personen sind zur Visualisierung in einem Diagramm festgehalten worden. Visualisierung: zVg. Der Historiker Matthias Wipf hält am Sonntag einen Vortrag. Archivbild: nh. Die Bombardierung war ein irrtum Am 1. April 1944 wurde die Stadt Schaffhausen von den alliierten Truppen bombardiert. Der Schaffhauser Historiker Matthias Wipf hat sich intensiv mit der Zeit des Zweiten Weltkrieges befasst. Er kommt zum Schluss, die Bombardierung war ein tragischer Irrtum. In seinem Referat mit anschliessendem Abendessen am Sonntag, 16. Januar, um 16 Uhr wird er einen Einblick in die wichtigsten Erkenntnisse seiner Forschungen geben. Der Anlass findet im Begegnungszentrum Rüdlingen statt. Tickets sind unter 044 867 09 02 erhältlich. (shb.) Beim Theatersport gibt es kein Drehbuch – was zählt, ist Finesse. Symbolbild: Pexels Improvisation auf der Bühne Theatersport ist schnelles, witziges und überraschendes Theater. Ein Drehbuch gibt es keines, den Inhalt bestimmt das Publikum. Zwei Schauspielteams reagieren mit Finesse, Wortwitz, Humor und manchmal sogar mit einem Lied auf deren Inputs. So auch am Freitag, 14. Januar, und Samstag, 15. Januar, jeweils um 20.30 Uhr, wenn das Schauwerk zum Improtheater in die Kammgarn in Schaffhausen einlädt. Weitere Informationen und Tickets sind unter schauwerk.ch erhältlich. (shb.) Anzeige Kantonales Impfzentrum Corona-Impfung Möchten Sie zu einem gut funktionierenden G beitragen ohne Anmeldung und einen wertvollen Dienst an der leisten? Aktuell haben wir folgendes Stellena Nur Basisimpfung Betreibungs- und Konkursamt Keine Booster oder Konkursverwalter Kinderimpfungen(m/w), 100% Ihre Aufgaben: Sie führen Konkursverfahren durch, sämtliche Walk-In damit Impfzentrum zusammenhängende Korresponde hen Charlottenfels Gesetze, Verordnungen und Weisungen. Weiter Auskünfte Mit freier und Impfstoffwahl erstellen Bestätigungen und Stellung Ihr Profil: Sie haben eine abgeschlossene Verwaltun Dienstags 17 - 20 Uhr Berufserfahrung im Bereich Schuldbetreibung und besitzen Bitte Krankenkassenkarte Sie idealerweise den Fähigkeitsausweis und „F mann ID mitnehmen. Betreibung und Konkurs“ sowie den Führersc Beachten Sie, dass es zu längeren Wartezeiten kommen Labor Interkantonales kann! Fachbereichsleiterin Chemikalien vorsorge und Gefahrgut (m/w), 80 Ihre Aufgaben: In dieser Funktion vollziehen Sie das sche Recht in den Bereichen Chemikalien, Störfallvo

weitere Ausgaben