Aufrufe
vor 10 Monaten

Bock E-Paper 2022 KW08

Grand Opening 25. –

Grand Opening 25. – 27. Februar 2022 OFFIZIELLER TICKET- VORVERKAUF AUF LIFE-CHURCH.CH Big Act Freitag, 25. Februar 2022, 20.15 Uhr «Klassisch» – Ein einzigartiges Programm mit der Konzertpianistin Shani Diluka und dem Meisterpantomimen Carlos Martinez. Weltsprache Pantomime – Der spanische Meister der Mimik und Gesten fabuliert und zaubert Geschichten von der Bühne direkt in die Herzen der Zuschauer. Die stillen Bewegungen im Scheinwerferlicht entführen das Publikum in eine Welt, wo Alltäglichem plötzlich ein Zauber von Ewigkeit anhaftet. Zusammen mit der Konzertpianistin Shani Diluka und der Verknüpfung von Musik und Pantomime erleben die Zuschauer und Zuhörer einen einmaligen, faszinierenden und musikalisch-poetischen Abend. Offizielle Eröffnung Tag der offenen Tür Worship- Night Eröffnungsgottesdienst Freitag, 25. Februar 2022, Samstag, 26. Februar 2022, Samstag, 26. Februar 2022, Sonntag, 27. Februar 2022, 16.30 Uhr ab 12 Uhr 20 Uhr 10 Uhr Ab 16.30 Uhr einfacher Apéro, 17.00 Uhr offizieller Start Eröffnungsfeier mit Vertretern aus Politik, Gewerbe und Behörden sowie der am Bau beteiligten Unternehmen und Personen. Kurzfilm und Ansprachen. Mit Anmeldung. Wir öffnen unsere Türen für Interessierte aus der Um gebung, Stadt und Region mit Workshops, Präsentationen, Führungen und mit spassigen Portraits mit dem Karikatu risten Coffez. Natürlich wird auch das Kulinarische nicht zu kurz kommen. Zudem wartet auf jeden Gast ein kleines Surprise. Kommen Sie vorbei – wir freuen uns auf Ihren Besuch! Gott verehren und anbeten. Ihn feiern wir gemeinsam mit kreativen Elementen und neu arrangierten Songs. Offizieller Eröffnungsgottesdienst mit dem Präsidenten unseres Verbands, Marco Hofmann. Wer gerne einen Gottesdienst der Life Church erleben will, ist herzlich eingeladen und willkommen. www.life-church.ch Schweizersbildstrasse 41 8207 Schaffhausen www.life-hall.ch info@life-hall.ch

Publireportage Life Hall, Schweizersbildstrasse 41, 8200 Schaffhausen DAs Leben steht im Zentrum Vom Gebetshaus im Rittergut zur modernen, mehrstöckigen Eventlocation im Schweizersbild – die Life Church Schaffhausen blickt auf eine 80-jährige Geschichte zurück. Hauptgrund für den neuen Standort ist das Wachstum der evangelischen Freikirche. SONDERPUBLIKATION SCHAFFHAUSEN Die Gründung der Life Church geht auf das Jahr 1935 zurück. Unter dem Namen Pfingstmission (Pfimi) Schaffhausen entstand eine rasch wachsende Gemeinde. Bald zog diese ins Schaffhauser «Landhaus» um und traf 1940 während des zweiten Weltkriegs den Entscheid, an der Rittergutstrasse ein eigenes Versammlungslokal zu errichten. 1947/48 erfolgten die ersten Erweiterungsbauten, die sich auch durch die Folgejahre zogen – doch die Platzproblematik blieb stets ein Thema. Im Jahr 2003 mietete die Gemeinde zusätzliche Räumlichkeiten im Ebnat – wo seit einigen Jahren das bekannte Schaffhauser Kerzenziehen durchgeführt wird. Etwa 2016 begann die Gemeinde dann intensiver mit der Suche nach ganz neuen Räumlichkeiten. «Wir hatten immer etwas wenig Platz, eigentlich schon vor 30 Jahren», so Raffael Störchli, Gemeindeleiter der Life Church. Mit dem Umzug in die Life Hall können die Kirche, die Kinder- und Jugendräumlichkeiten sowie das Sekretariat nun endlich zentralisiert und zusammengeführt werden. Das ehemalige Gebäude an der Rittergutstrasse. Bild: zVg. Offenheit signalisieren 80 Jahre lang war die Pfimi somit im Rittergut zuhause, bevor sie Anfang Februar 2020 die neuen Räumlichkeiten im Schweizersbild bezog. Vergangenen Winter lud die Life Church bereits erstmals zum traditionellen Kerzenziehen in das neue Gebäude ein. «Dass sich 2019 die Möglichkeit im Schweizersbild bot, war für uns wie ein Geschenk des Himmels. Endlich können wir alle Bereiche unserer Kirche am selben Ort unterbringen», so Raffael Störchli. Mit dem Umzug ändert die Freikirche auch ihren Namen – aus der Pfimi wird die Life Church Schaffhausen. Und auch der Name Life Hall kommt nicht von irgendwo her: er steht dafür, dass das Leben in der neuen Location im Zentrum steht und pulsieren soll. «Hier soll Leben einkehren und pulsieren, und zwar nicht nur von unserer Kirche. Wir wollen unsere Offenheit nach aussen signalisieren.» 100 Prozent Ja-Stimmen Die Life Church Schaffhausen zählt rund 230 Mitglieder. In einer Reorganisationsphase 2016 wurden der Vorstand und die Gemeindeleitung der Freikirche neu strukturiert, Raffael Störchli übernahm die Gemeindeleitung im September 2017. Gemeinsam mit den Bereichsleitenden konstituiert sich eine erweiterte Gemeindeleitung. Bauliche Projekte führten in den vergangenen Jahren nicht immer zum gewünschten Erfolg. «Umso erfreulicher war für uns, dass bei der Abstimmung über die neuen Räumlichkeiten 100 Prozent der anwesenden Mitglieder für das Projekt stimmten. Dieses Ergebnis hat viele Menschen sehr bewegt», so Raffael Störchli. Für die weitere Planung war nun wichtig: Das Projekt von Beginn an sauber aufgleisen und nicht übereilt handeln. An der ersten Gemeindeversammlung im Sommer wurde eine Baukommission unter der Leitung von Attilio Cibien und dem Unternehmer Lukas Meister gebildet. Ohne das betreffende Objekt zu kennen, beschloss die positiv gestimmte Mitgliederversammlung am 27. September 2019 einen Reservationsvertrag abzuschliessen und gut einen Monat später wurde der Schleier endlich gelüftet: Das neue Gemeindezentrum befindet sich an der Schweizersbildstrasse 41. Innert einem Jahr zur Eröffnung Mit Attilio Cibien konnte die Gemeinde im Bereich Gebäudesuche auf eine versierte Person zählen. Als Verantwortlicher einer schweizweiten Baukommission mit rund 100 freikirchlichen Gemeindegebäuden und rund 20 weiteren Liegenschaften konnte dieser auf viel Erfahrung zurückgreifen. «Ich bin mir gewohnt, dass für Bauvorhaben im Minimum 80 Prozent der Stimmen notwendig sind, es gab somit im Vorfeld viel zu reden. Dass die Gemeindeversammlung der Life Church Schaffhausen dem Projekt einstimmig zustimmte, hat mich und die gesamte Versammlung zutiefst bewegt», so Attilio Cibien. Der Umbau im Schweizerbild kostete die Gemeinde rund 1,4 Millionen Franken. «Im Eventbereich haben wir in Schaffhausen nun sicher eine der modernsten Infrastrukturen», so der BauKo Präsident. «Wir mussten schon Gas geben, dass innerhalb von einem Jahr aus dem ehemaligen Industrie-Gebäude mit Gewerbehalle diese moderne Location wurde.» (lg.) Die moderne Infrastruktur der Life Hall ermöglicht verschiedene Bestuhlungen im Eventsaal. Freuen sich über die neuen Räumlichkeiten: Ariane Schneider, Nadia Hofmann, Esther Theis, Jacqueline Erb, Heidi Meister, Jakob Meister (v. l.). Bilder: zVg. / Seraina Ammann IMPRESSUM Sonderpublikation Raiffeisenbank Schaffhausen «Baureportage Life Hall» Ausgabe 08, 22. Februar 2022 Objektleitung: Francesco Berenati Artikel / Layout: Lara Gansser Kontakt: Verlag Bock AG, Herrenacker 15, 8200 Schaffhausen, Telefon 052 632 30 30 info@bockonline.ch, schaffhausen24.ch Kauf, Umbau oder Renovation – wir unterstützen Sie bei der Finanzierung. raiffeisen.ch/schaffhausen 8207 Schaffhausen www.sistecservice.ch Tel. 052 643 23 41 Kochenn, Kühlenn, Spülenn h» Sisteceee Serviceee GäbHeee Grouusküccfffssseetsssccfffniknnn 8200nnn Schaffffhauussseennn

weitere Ausgaben