Aufrufe
vor 3 Monaten

Bock E-Paper 2022 KW45

  • Text
  • Schaffhausen
  • November
  • Bock
  • Butti
  • Neuhausen
  • Pius
  • Kinder
  • Schaffhauser
  • Zeit
  • Weiss

18 FoKus

18 FoKus Bock Bock auf Kirche. Auch per Livestream ...und die Fenster sind von Kunz. Kunz Fenster AG CH-8240 Thayngen Telefon 052 645 03 03 www.kunzfenster.ch Themen-Vorschau Gesellschaft Der Tagesraum Schaffhausen: eine wichtige Institution für suchterkrankte Menschen. Von November bis Anfang Januar ist der Fronwagplatz der «Place to be», wenn es um das Zusammenkommen und den Glühwein geht. Bilder: Salome Zulauf Mit 14 Mitarbeitenden verkaufen Laura Ferber und Jörg Göldi ihren Glühwein. Nicht nur der heisse Glühwein bringt einen in Weihnachtsstimmung, auch die vielen Lichter bringen etwas Licht in die dunkle Jahreszeit. Treffpunkt Glühweinstand Die Tage werden kürzer und die Vorweihnachtszeit naht – seit vergangenem Donnerstag hat der Glühweinstand auf dem Fronwagplatz in Schaffhausen wieder geöffnet. Die beiden Standbetreiber Laura Ferber und Jörg Göldi berichten, was für sie ihre Arbeit bedeutet und was alles so hinter den Kulissen abgeht. LETZTE SCHAFFHAUSEN Salome Zulauf Wer in den letzten Tagen in der Schaffhauser Altstadt unterwegs war, dem ist sicher der Glühweinstand auf dem Fronwagplatz aufgefallen. Von November bis Anfang Januar steht dieser jährlich auf dem Platz und bringt etwas Wärme in die kalte Jahreszeit. Tradition und zugleich ein Ort, an welchem unzählige Schaffhauserinnen und Schaffhauser in der Vorweihnachtszeit gerne zusammenkommen, um sich gegenseitig auszutauschen und dabei einen Glühwein zu geniessen – egal bei welchem Wetter. Aus einer Schnapsidee wurde Glühwein «Wir verkaufen unseren selbstgemachten Glühwein seit 2014», erklären die beiden Standbetreiber Laura Ferber und Jörg Göldi. «Damals gab es nur den Marronistand und unser Glühweinhäuschen – die Schnapsidee kommt also von uns höchstpersönlich.» Mittlerweile haben sich auch noch weitere Standbetriebe angeschlossen, so dass auch Crêpes, Raclette oder die verschiedensten Heissgetränke auf dem Fronwagplatz erhältlich sind. Mit rund 14 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern betreiben Laura Ferber und Jörg Göldi ihren Glühweinstand, wobei vor allem die Planung bei ihrer Arbeit eine wichtige Rolle spielt, wie die Standbetreiber weiter ergänzen: «Die Planung verläuft das ganze Jahr hindurch. Die intensivste Zeit ist bei uns von Oktober bis Januar. Ab Oktober arbeiten wir zu viert an den Vorbereitungen und ab November dann mit dem ganzen Glühwein-Team.» So gehört auch die Koordination mit den anderen Weihnachtständen oder das Aussuchen des Schaffhauser Weins zu ihren Vorbereitungen, um sich für die Glühweinsaison zu organisieren. Grosses Zusammenkommen Auf die Frage hin, auf was sich die Standbesitzer am meisten freuen, erzählen sie weiter: «Auf den Glühwein natür- lich! Aber insbesondere auch auf die Arbeit mit unserem Team und die schöne Stimmung auf dem Fronwagplatz. Der Glühweinstand ist mit den Jahren zum Treffpunkt in Schaffhausen geworden. Das freut uns jedes Jahr aufs Neue und motiviert uns sehr, in dieser für uns sehr arbeitsintensiven Zeit für unsere Gäste da zu sein.» Auch die Schaffhauserinnen und Schaffhauser schätzen die verschiedenen Stände auf dem Fronwagplatz in der (Vor-)Weihnachtzeit, so ergänzt eine Besucherin: «In dieser Zeit lebt die Schaffhauser Altstadt, alle geniessen die Zeit miteinander und die schöne Stimmung mit einem heissen Glühwein in den Händen.» Für die beiden Kolleginnen Laura Ueber (l.) aus Schaffhausen und Manuela Schudel aus Beggingen gehört der Glühweinstand auf dem Fronwagplatz zur Tradition in der Winterzeit. Besonders die gemütliche Stimmung nach Feierabend finden Sinja Haas und Rajiv Schmid sehr passend, um einen Glühwein in der Schaffhauser Altstadt zu geniessen. Für Gabrijela Terzić (l.) und Abida Knebel ist der Glühweinstand auf dem Fronwagplatz ein beliebter Treffpunkt, um sich mit Bekannten wieder einmal auszutauschen. Der «Place to be» in den kalten Wintermonaten, um miteinander ins Gespräch zu kommen: Christian Ritzmann, Christian Göldi und Matthias Wipf (v. l.). Bei guter Stimmung und einem heissen Glühwein in der Hand geniessen Samuel Friedrich, Sina Zimmermann und Alex Bähring (v. l.) den Donnerstagabend. Seit sieben Jahren wirken Julian Ferber (l.) und Maxime Bolli von Fine Seasons bei den Ständen auf dem Fronwagplatz mit und verköstigen die Besucherinnen und Besucher. Ebenfalls am Donnerstagabend an der Eröffnung des Glühweinstandes auf dem Fronwagplatz anzutreffen waren Beni Haller, Erika Brütsch und Thomas Halytskyj (v. l.). HINGUCKER × MEETINGPOINT SOCIAL MEDIA SCHULUNG FÜR KMU UND VEREINE Social Media für Fortgeschrittene Mittwoch, 9. November 2022 19.00 bis 21.00 Uhr anschliessendes Networking Anmeldung und weitere Infos: meetingpoint-sh.ch/eventkalender/ Eintritt: KMU 25.– | Vereine 20.– Bock_Inserat_Social_Media_Schulung_Fortgeschritten.indd 1 02.11.22 19:11

weitere Ausgaben