hinguckerch
Aufrufe
vor 10 Monaten

Bock E-Paper 2023 KW11

4 Anzeigen

4 Anzeigen Anzeigenannahme: Verlag Bock AG | Telefon: 052 632 30 30 www.schaffhausen24.ch | Mail: info@bockonline.ch Bock | Dienstag, 14. März 2023 veranstaltungen Diverses Immobilien Der Blick über die Grenze News/Kultur/Erlebnis/Veranstaltungen WWW.WOCHENBLATT.NET Für Für alle alle Gartenpflanzen Gartenpflanzen BLÜTENSTRÄUCHER, OBST UND BEEREN, ROSEN, BLÜTENSTRÄUCHER, STAUDEN, BUCHS, AHORN, OBST UND BAMBUS, BEEREN, PALMEN ROSEN, STAUDEN, BUCHS, AHORN, BAMBUS, PALMEN Sonntag 20. März ist Frühlingsanfang 20. März ist ab 10.00 Uhr haben wir für Sie geöffnet Sonntag 19. März ab 10.00 Uhr geöffnet Gartenkräuter und blühende Frühlingsblumen Gartenkräuter und blühende Frühlingsblumen Plantissimo D-79807 Lottstetten Sägereistrasse 7 Plantissimo D-79807 Lottstetten Sägereistrasse 7 Tel. +49 (0) 77 45 / 92 15-0 · Fax 92 15-16 Tel. +49 (0) 77 45 /9215-0 · Fax 92 15-16 Öffnungszeiten: Mo.– Fr. 8-12 / 13 -18, Sa. 9- 13 Uhr Öffnungszeiten: Mo.– Fr. 8-12 /13-18, Sa. 9-16 Uhr www.plantissimo-pflanzenmarkt.de · www.plantissimo.ch www.plantissimo-pflanzenmarkt.de ·www.plantissimo.ch Restaurant Frohsinn Rafz Gutbürgerliche Schweizerküche, portugiesische Spezialitäten www.frohsinn-rafz.ch, frohsinnrafz@hotmail.com Landstrasse 11, 8197 Rafz, Tel. 044 869 06 37 Aktuell noch bis 31. März Cordon Bleu Festival. Ostersonntag Milch Gitzi und Spanferkel sowie à la Carte. Es ist kein Scherz! Wir feiern am 1. April 20 Jahre Frohsinn mit «Ländlerfründe-Weiach» ab 19 Uhr. Vom 22. März bis 2. April Vergünstigung auf einige Getränke. Vielen Dank an alle, die uns unterstützt haben in guten und schlechten Zeiten. Reservation erwünscht. Mittwoch bis Sonntag von 8 Uhr bis 24 Uhr Montag und Dienstag Ruhetag und freuen uns auf Sie in den nächsten Jahren. Familie Marques und Mitarbeiter A1525256 Geschenkidee: Orig. Zeitung von jedem Tag, Jahrgangs-Weine von jedem Jahr 1900–2022 HISTORIA www.historia.ch Tel. 061 312 81 35 SAPHIR Ankauf von Goldschmuck, Münzen, Vreneli, Altgold, Zahngold, Luxusuhren, Besteck, Silber, Zinn Obergasse 29, 8400 Winterthur Tel. 052 203 09 78 shop@altingold.ch www.altingold.ch seit 22 Jahren Nach dem Umbau WIR SUCHEN WEITER NACH NEUEN WEGEN. Nicht vergessen – forschung unterstützen Volg-Rezept Apfel-Poulet-Curry für 4 Personen Zutaten: 2 Äpfel, z. B. Gala 2 EL Butter 1 Zwiebel, in Streifen geschnitten 1 Peperoncini, in Ringe geschnitten 2 Pouletbrüste, in Würfel geschnitten 2 EL Currypulver 2 1/2 dl Kokosmilch 1/2 dl Süssmost Salz, Pfeffer Zubereitung: ca. 20 Minuten Küchen und Badezimmer Ihr Umbauspezialist seit über 40 Jahren Vor dem Umbau Das ist Ubaida. Dank Ihrer Spende wird er wieder gesund. Im einzigen Kinderspital von Palästina erhalten alle kranken Kinder Hilfe. Unabhängig davon, welcher Religion sie angehören und ob ihre Eltern genug Geld für die Behandlung haben. kinderhilfe-bethlehem.ch Zubereitung: 1. Äpfel entkernen und würfeln. In Butter mit Zwiebeln, Peperoncini, Poulet und Currypulver gut andünsten. 2. Kokosmilch und Süssmost beifügen und etwas einköcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und servieren. ÖISE TIPP: Mit Basmatireis servieren. Weitere Rezepte finden Sie auf http://www.volg.ch/rezepte/ Störende Wände eliminieren In einer Nische eingeschlossen war die alte Küche schlecht beleuchtet. Der Kunde teilte den Fachberatern seine Wünsche und Vorstellungen der neuen Küche mit. Zu den Wünschen gehörte eine offenere Küche mit Tageslicht. Mit diesen Angaben konnten anschliessend die Pläne gestaltet werden. COMEDY & CHLI MUSIK Samstag, 25. März 2023, 20.00 Uhr Sven Ivanic Stilbruch Im Mix aus Comedy und Musik werden Alltagsprobleme analysiert, Klischees überprüft und sogar die Schweizer Volksseele etwas ergründet. Eintritt: 35 Franken Tickets und Infos: www.trottentheater.ch / 052 674 22 21 Erhältlich in weiteren Farben Komplettsanierung von Badezimmern innert 2 Wochen Nach dem Umbau Vor dem Umbau Exklusive Dienstleistungen neu auf YouTube Altersgerecht & modern – Einfach zum wohlfühlen Die Dusch-Badewanne TWINLINE ermöglicht einen bequemen Einstieg bis ins hohe Alter inklusive Dusch-Glastrennwand und Sitzgelegenheit in der Ecke. Das Dusch-WC ergänzt das Bedürfnis nach perfekter Hygiene und Komfort. Highlight ist aber das geräumige neue Badmöbel mit modernstem Spiegelschrank. Wer über einen Umbau nachdenkt, beschäftigt sich mit vielen Fragestellungen. Hierzu bieten wir Antworten in unserem Kanal «Fust Küchen und Badezimmer – YouTube». 3 unserer Fachberater sorgen hier für fundierte Information und Unterhaltung! Oberbüren-Uzwil, Buchental 4, 071 955 51 27 • Jona-Rapperswil, Kläui-Center, Kramenweg 15, 055 225 37 10 Mels, Pizolstrasse 1, 081 720 41 30 • Feuerthalen, im COOP RhyMarkt, Schützenstrasse 30, 052 647 20 90 Frauenfeld, Zürcherstrasse 305, 052 725 01 55 • Winterthur, Industriestrasse 13, 052 235 15 05 Wir machen Ihr Bad fit für die Zukunft! Einladung zum Infovortrag! Mi., 29. März um 9:30 Uhr (Beginn) | Bauarena, Industriestr. 18, 8604 Volketswil Mi., 29. März um 17 Uhr (Beginn) | Vienna House Zur Bleiche, Bleicheplatz 1, 8201 Schaffhausen Do., 30. März um 17 Uhr (Beginn) | Hotel Plaza, Löwenstrasse 23, 8280 Kreuzlingen Fr., 31. März um 9:30 Uhr (Beginn) | National, Stadthausstr. 24, 8400 Winterthur Bitte um Anmeldung unter: Tel. 0800 24 88 33 | www.viterma.ch

Bock | Dienstag, 14. März 2023 Die Fischer von Rüdlingen Gesellschaft Bock-SPLITTER 5 Seit 30 Jahren betreibt der Fischereiverein Rüdlingen traditionellen Fischfang beim «Alten Rhein» in Rüdlingen und bereichert mit seinen Anlässen auch das Dorfleben. Richard Altorfer FISCHEREI RÜDLINGEN Daniel Lehmann In der kleinen Gemeinde Rüdlingen gibt es eine Vielzahl von Vereinen, die mit ihren Aktivitäten Belebung ins Dorf bringen. Dazu gehört auch der Fischereiverein Rüdlingen. In der Fischerhütte direkt am Rhein finden unter dem Jahr unterschiedliche Anlässe statt. NEUES ZU NAMEN Die Kadetten Handball AG hat neu zur Entlastung der Geschäftsleitung eine Technische Kommission geschaffen. Diese besteht aus den beiden ehemaligen Handballspielern Jean-Marc Behr und Rok Tominec. Unterstützt werden sie von Präsident Giorgio Behr und dem Geschäftsleiter David Graubner. Wie es in einer Medienmitteilung heisst, übernimmt die Kommission das vollumfängliche Scouting zur laufenden Ergänzung des Kadetten NLA Teams mit Talenten. Bei den Stadtratswahlen in Diessenhofen wurde Markus Birk in seinem Amt als Stadtpräsident wiedergewählt. Neben den bisherigen Stadträten Kevin Kern, Marlène Reithofer Scherrer, Markus Bollinger, Yvonne Melone und August Keller schaffte Philipp Hanhart den Sprung in die Exekutive, schreibt die Stadtgemeinde auf ihrer Webseite. Auch in Wagenhausen wurde gewählt. Roland Tuchschmid wurde erneut zum Gemeindepräsidenten ernannt, teilt die Gemeinde in einem Communiqué mit. Des Weiteren schafft Fabian Lüthi (Bild) Anzeige Fischpacht am «Alten Rhein» «Gegründet wurde der Verein im September 1993», sagt Thomas Ochsner aus Rüdlingen. Der schlanke Mann mit kurzen Haaren ist der heutige Präsident des Fischereivereins Rüdlingen. Gegründet wurde der Verein damals, weil der Wirt des Restaurants «Zur Stube» in Rüdlingen die jahrelang gehaltene Fischpacht aus gesundheitlichen Gründen aufgeben musste. Die Gründungsmitglieder des neuen Vereins konnten vom Amt für Fischerei des Kantons Schaffhausen als Nachfolger des «Stubenwirts» die Fischpacht «Unteres Rüdlinger Wasser» übernehmen und diese bis heute behalten. Wie Thomas Ochsner festhält, beginnt das Gebiet der Fischpacht oberhalb Rüdlingens etwa auf mittiger Höhe des «Alten Rheins» und sie endet flussabwärts gesehen einige hundert Meter weiter unten, kurz vor der grossen Rheinbrücke bei Flaach. Sie umfasst sowohl das langsam fliessende Gewässer des «Alten Rheins» als auch den breiten, normalen Flusslauf. Die Vereinsmitglieder als Fischer «Wer sich beim Fischereiverein Rüdlingen für eine Jahreskarte bewirbt und eine bekommt, wird automatisch Mitglied des Vereins », sagt Thomas Ochsner. Dazu brauche es den Nachweis genügender Fischereikenntnisse, hierzu diene etwa der Sachkunde-Nachweis-Fischerei. Im Moment habe der Verein 19 aktive Mitglieder und ein Passivmitglied. Das einzelne Mitglied entscheide dabei selbst, wie oft es während der erlaubten Zeit im Jahresablauf die Angel auswerfen wolle. Gefischt wird meist vom Boot aus, die Mitglieder benutzen entweder ihre eigenen Boote oder eines der beiden, die der Verein zur Verfügung stellt. «Wenn wir auf dem ‹Alten Rhein› fischen, wird gerudert und der Motor wird nicht benutzt», sagt der Vereinspräsident. Das gehöre als Selbstverständlichkeit zur naturschonenden Ausübung der Fischerei. den Sprung in den Gemeinderat und vervollständigt diesen nebst den bestätigten Kandidaten Francis Blösch, Samuel Etzweiler, Mirjam Leibinger, Markus Nyffeler und Gabriela Rhyn-Rusterholz. Grund zur Freude haben Thomas Kollbrunner und Carmen Vlah. Die Beiden erhielten gemäss einer Mitteilung der Gemeinde Beringen bei den Ersatzwahlen für die Schulbehörde die meisten Stimmen. Ersterer übernimmt das Amt als Präsident. Letztere wird Mitglied der Dienststelle. Auch in Lohn standen Ersatzwahlen an. Für die restliche Amtsdauer bis zum 31. Dezember 2024 wurde Johanna Brühlmann-Tol zur Stimmenzählerin ernannt. Dazu kam die Wahl von Damian Schmid für die gleiche Amtsperiode als Mitglied der Rechnungsprüfungskommission, teilte die Gemeinde mit. (shb.) Thomas Ochsner erzählt im Interview mit dem «Bock» wie der Fischereiverein Rüdlingen unter anderem auch das Vereinsleben im Dorf bereichert. Bilder: Daniel Lehmann Unterschiedlicher Fischbestand «Hechte gibt es eigentlich genügend in unserer Fischpacht», sagt Thomas Ochsner. Ausserhalb der Schonzeit dürfe im unteren Rüdlinger Wasser nach diesen Fischen von Mai bis Dezember gefischt werden. Das ganze Jahr über dürften Welse gefangen werden, eine Fischart, die als unangenehmer Raubfisch nach allem im Wasser jage und sich im Rhein bei Rüdlingen stark ausbreite. Auch nach Karpfen, Aleten, Brachsmen, Schleien, Egli und Zandern könne gefischt werden. Anders sieht es dagegen bei den Äschen aus, deren Bestand aufgrund der erhöhten Wassertemperatur im Rhein in den letzten Jahren stark zurückgegangen ist. Im Moment bestehe denn auch ein Fangmoratorium für diese Fische, so Thomas Ochsner weiter. Auch die Forellen dürften nur sehr eingeschränkt gefangen werden. Neben zu warmen Wassertemperaturen drohen nach Aussage des Vereinspräsidenten vielen Fischarten auch Gefahren durch fischfressende Vögel wie etwa die Kormorane, Gänsesäger oder Haubentaucher, die sich im Naturschutzgebiet um den «Alten Rhein» aufhalten. Um die Fischbestände zu pflegen und zu erhalten, werden nach Absprache mit dem kantonalen Fischereiaufseher auch Jungfische in den Rhein eingesetzt. Leider fällt der überwiegende Teil dieser Jungfische den genannten Vögeln oder Raubfischen zum Opfer. Eine weitere tödliche Falle für viele Fische besteht nach einem Hochwasser, wenn die Feuchtgebiete unterhalb der Rüdlinger Brücke überschwemmt werden. Sobald das Hochwasser wieder zurückweicht, finden viele Fische nicht mehr zurück in den Rhein und verenden qualvoll oder werden als leichte Beute von Vögeln gefressen. Fangquote Gemäss der sorgfältig geführten Statistik des Fischereivereins Rüdlingen haben die Mitglieder im 2021 unter anderem 19 Welse mit einem Gesamtgewicht von über Nicola Wehrli (l.) und Ann Katrin Kellner im Falken Pop-up-Store. Falken Pop-up geht in eine zweite Runde 440 Kilogramm gefangen. Dazu kommen sechs Hechte, 13 Alete, eine Brachsme, 55 Egli, zwei Schleien, vier Sonnenbarsche, ein Zander und zehn Karpfen. Insgesamt ergibt dies für das Jahr 2021 623 Kilogramm gefangenen Fisch. «Ein Wels kann ohne weiteres auch im Rüdlinger Rhein zwei Meter lang werden und 60 bis 70 oder mehr Kilogramm wiegen», hält Thomas Ochsner fest. Der Genuss von Wels sei in unserer Region noch nicht so verbreitet, obwohl das Fleisch zart und praktisch ohne Gräten sei. Verwendung und Verwertung der gefangenen Fische bleibe im Übrigen den Mitgliedern selbst überlassen. Nicht nur Fischfang im Fokus Für die Mitglieder des Vereins ist der Fischfang nicht die einzige Aktivität. Neben internen Anlässen in der Fischerhütte direkt am Rhein organisiert der Fischereiverein Rüdlingen für die Bevölkerung nach dem traditionellen Juni-Gottesdienst am Rhein – dieses Jahr am 11. Juni – und an einem weiteren Sonntag kurz vor Weihnachten ein gemütliches Fischknusperli-Essen. Dabei räumt Thomas Ochsner mit einem Schmunzeln ein, dass die angebotenen Fischknusperli in der Regel nicht aus eigenem Fang stammen. Bild: gco. GEWERBE – Zahlreiche Gäste besuchten im vergangenen November und Dezember den Falken Pop-up-Store an der Vordergasse in Schaffhausen. Morgen Mittwoch startet der Laden in eine zweite Runde. «Entscheidend war die positive Resonanz der Kundschaft,» erklärt Nicola Wehrli, Marketing-Spezialistin bei derBrauerei Falken. Die bleibende Idee: Bis Ende Juli sollen Besucherinnen und Besucher bei einem grossen Bier- und Spirituosensortiment gesellige Stunden verbringen und die Produkte der Schaffhauser Brauerei besser kennenlernen. Die Kundennähe ist von zentraler Bedeutung. «Die ursprüngliche Idee des Pop-up-Stores war, dass wir als Brauerei zu unseren Gästen gehen und nicht umgekehrt», erklärt Nicola Wehrli. Eine kleine Überraschung für alle Gäste sei nicht nur für den Eröffnungstag vorgesehen. Über die Monate hinweg sollen verschiedene Anlässe und Degustationen durchgeführt werden. Ann Katrin Kellner, welche für den Store verantwortlich ist, berät mit ihrem Team die Gäste jeweils von Mittwoch bis Freitag von 12 bis 18.30 Uhr und am Samstag von 10 bis 16 Uhr. «Es werden auch Sitzgelegenheiten im Freien vorhanden sein», freut sich Ann Katrin Kellner auf die bevorstehende Saison. (gco.) Kari, irgendwie berührt: Frauen sind die geduldigen und genügsamen Kamele, mit deren Hilfe die Männer die Wüste des Lebens durchqueren. Good News: Schweizer Männer sind Weltmeister – auch dank der hervorragenden Arbeit der Ärzte! In keinem andern Land werden Männer älter als in der Schweiz: wer 2021 hier geboren wurde, stirbt laut OECD im Schnitt mit 81,9 Jahren. Die Schweiz liegt damit noch vor Island, Norwegen und Japan. Schweizer Frauen leben durchschnittlich 85,9 Jahre; etwas weniger als in Japan (87,7), Südkorea (86,5) oder Spanien (86,2). Die Lebenserwartung der Schweizer Gesamtbevölkerung liegt bei 84 Jahren. Für die Jungen sind das natürlich bad news: sie bezahlen immer mehr Alten immer länger ihre AHV-Rente. Zwei Fehler am gleichen Tag: Fehler 1: Die letzte Folge von «Der Schwarm» angeschaut – zum Glück eingeschlafen. (Vergleich: Das Hörbuch auf der Autofahrt in den Süden angehört, vor Spannung die Ausfahrt verpasst.) Fehler 2: Verleihung des Deutschen Kleinkunstpreises angeschaut. Ernüchternd: Seit über zehn Jahren gleichbleibende «Qualität» deutschen Humors und deutscher Comedians (wenige Ausnahmen: Nuhr, Sträter, Rebers, Eckhart). Erkennungsmerkmale: erhobener Zeigefinger, armselige Witze über FDP-Politiker, AfD und bayrische Ministerpräsidenten (Pflichtteil!), Bekenntnis zu Gleichberechtigung (junge Frauen gut, alte Männer böse) und Klimawandel (SUV-Fahrer, auch böse), sowie Horror vor heiklen Themen (Islam, Migration, Mohrenköpfe); dazu hysterisches Lachen angeblich über sich selber («wir «linksgrün Versifften, hahaha»). Die frivole Gisela: Es gibt Leute, die mögen mich nicht wegen dem, was ich sage. Wenn die wüssten, was ich denke! Etwas vom Peinlichsten für Putin: Seit das russische Rumpelstilzchen beschlossen hatte, in zwei, drei Tagen Kiew zu erobern und dort spätestens nach fünf Tagen eine Siegesparade zu organisieren, war zwar die halbe Welt in Kiew – aber nicht er selber. Auch nicht seine in den «Blitzkrieg» eingeweihten Generäle und Offiziere, die beim Einmarsch ihre gebügelten Ausgehuniformen dabeihatten und Tage zuvor in Kiewer Restaurants angerufen und Tische für das Wochenende reserviert hatten. Russland – eine Bananenrepublik, nur leider mit mehr Atomwaffen als Bananen. Die «Anpassungsfähigkeit» und «Flexibilität» mancher Grosskonzerne zeigt sich daran, dass sie für Regenbogenbewegungen spenden, Genderreglemente erlassen und ihre Kund*Innen genderneutral mit «Hello Everybody» ansprechen, ihre Waren aber billig in Ländern produzieren lassen, die Schwule ins Gefängnis stecken, und ihre Produkte teuer in Ländern verkaufen, wo Frauen nicht allein aus dem Haus dürfen. Seltsame Frage: Was hat es zu bedeuten, wenn man von Tigerfinkli träumt? Der dumme Spruch am Ende: ADHS: Alles Durcheinander – Hauptsache Spass. Anzeige IHR TOYOTA & LEXUS SPEZIALIST Beringen-Enge • 052 630 10 10 • engebrunnen.ch

Erfolgreich kopiert!

weitere Ausgaben