Aufrufe
vor 6 Monaten

Bock E-Paper 2023 KW13

  • Text
  • Sport
  • Tischtennis
  • Stadt
  • Grosse
  • Schweizer
  • Bild
  • Bock
  • April
  • Schaffhauser
  • Schaffhausen

22 FoKus

22 FoKus Bock SUV CROSSOVER MUSTANG MACH-E SONDERKONDITIONEN AB LAGER ERHÄLTLICH im Engelmaa Gemütlich und im Grünen. Da möchte ich wohnen. Jetzt im schönen Thayngen Ihre Eigentumswohnung ab CHF 620‘000.– sichern. 052 742 07 80 muellerspecht.ch Bezug Sommer 2023 Themen-Vorschau Osteraktion Wo verstecken sich die Schoggi-Osterhasen des «Bocks» wohl dieses Jahr? Durch die Zeitumstellung bleibt es abends wieder länger hell und die Zeit draussen kann noch mehr genossen werden. In der Schaffhauser Altstadt, wie auch auf dem Land, sind überall Blumen oder Blüten zu sehen, die das Landschaftsbild mit ihren bunten Farben verschönern. Ob am oder auf dem Rhein – immer häufiger sind wieder Schaffhauserinnen und Schaffhauser anzutreffen, welche dem Ufer entlang schlendern oder mitdem Weidling eine Ausfahrt machen. Frühlingserwachen Die ersten Blumen spriessen aus den Wiesen, die Vögel zwitschern am frühen Morgen und überall sind blühende Sträucher zu sehen, die der Region Farbe verleihen. Der «Bock» machte sich auf den Weg, um einige Frühlingsmomente festzuhalten. Ob in der Tier- oder in der Pflanzenwelt: Der Frühling ist in Schaffhausen angekommen. Und trotz der regelmässigen Regengüsse beglücken ein blauer Himmel und Sonnenschein immer wieder die Region. FRÜHLINGSBILDER REGION SCHAFFHAUSEN Salome Zulauf Wer sich in den vergangenen Tagen aufmerksam umschaute, hat festgestellt, dass langsam, aber sicher der Frühling auch im Kanton Schaffhausen angekommen ist. Überall sind die unterschiedlichsten Blüten und Pflanzen zu sehen, die der Umgebung einen liebevollen Charme verleihen und für etwas Farbe in der noch verschlafenen Winterlandschaft sorgen. Die Tage werden länger und die Temperaturen immer milder, sodass die Aussenbestuhlung von den Restaurants wieder herausgeholt und der Kaffee auf den Terrassen genossen werden kann. Die Freizeit wird wieder vermehrt in der Natur oder entlang des Rheins verbracht, um das Frühlingserwachen beispielsweise an einem sonnigen Nachmittag selbst miterleben zu können. Nicht nur tagsüber, sondern auch am frühen Morgen ist der Früh- ling deutlich zu spüren, einerseits durch die Zeitverschiebung von vergangenem Sonntag, andererseits durch das morgendliche Zwitschern der Vögel, die sich nach ihrer langen Reise vom Süden wieder in der Region niedergelassen haben. So auch hoffentlich die beiden Schwaneneltern «Clyde» und «Bonnie», die alljährlich ihre Eier bei der Sommerlust am Rhein ausbrüten. Sonnige Tage geniessen Und auch wenn die Wetterbedingungen aktuell sehr wechselhaft sind, soll dies nicht die Frühlingsstimmung herunterziehen. Das Frühlingserwachen ist jedes Jahr aufs Neue etwas ganz Besonderes – wenn alles aus dem Winterschlaf erwacht und wieder in den schönsten Farben beginnt zu blühen. Ein paar eingefangene Augenblicke aus der Schaffhauser Region sollen für Frühlingsstimmung für die bevorstehenden Osterfeiertage Anfang April sorgen. In den Vorgärten, Wäldern oder auf den Wiesen – überall spriessen Blumen aus dem Boden, die der Landschaft einen gewissen Charme verleihen. Bilder: Salome Zulauf Perfekt fürs Stammpersonal. EIN SCHLUCK HEIMAT

weitere Ausgaben