Aufrufe
vor 5 Monaten

Bock E-Paper 2023 KW19

  • Text
  • Kvapil
  • Rether
  • Neumer
  • Ausstellung
  • Kadetten
  • Keanu
  • Bock
  • Bild
  • Schaffhauser
  • Schaffhausen

Die große Tausch AKTION

Die große Tausch AKTION 300€ Aktion Ab 2500.- Einkaufswert erhalten Sie einen Warengutschein im Wert von 300.-. Gilt nicht auf bereits getätigte Aufträge. Diese Aktion ist nur einmal pro Person und Auftrag gültig. Aufträge sind nicht teilbar. Nicht kumulierbar mit anderen Aktionen. Den Betrag erhalten Sie in Form eines Einkaufs-Wertgutscheins für spätere Einkäufe. Ausgenommen sind die in diesem Inserat beworbene Artikel sowie die Markenware von WK, Schöner Wohnen und Interliving. Zusätzlich entsorgen wir Ihre alte Polstergarnitur gratis In Verbindung mit dem Kauf einer neuen Polstergarnitur organisieren wir vor der Lieferung Ihrer neuen Möbel für Sie den Abtransport und die Entsorgung Ihrer alten Möbel. Bettwäsche Für jede von Ihnen mitgebrachte und gewaschene Bettwäsche erhalten Sie 20 20% Nachlass auf das gesamte Bettwäsche-Sortiment. Auch auf bereits reduzierte Ware. INKLUSIVE Sitztiefenverstellungen 2289.- * Bequeme Eckgarnitur, Bezug Stoff Saddle anthrazit, mit Kontrastnaht, Boxspring-Polsterung im Sitz, Metallfuß, best. aus 1,5-Sitzer mit Anbauhocker links, Spitzecke und 3-Sitzer mit Armteil rechts. Inkl. 3 x Sitztiefenverstellung. Stellmaß ca. 260x320 cm. Bezug: 100% Polyester. Ohne Kissen. 14700118 www.moebelmarkt.com Wohnwelt Rheinfelden Großfeldstraße 17 | D-79618 Rheinfelden Telefon +49 (0) 76 23 / 72 30-0 Unsere Öffnungszeiten : Mo.- Mi. 9:30 - 18:30 Uhr | Do. 9:30 - 22:00 Uhr Fr. 9:30 - 18:30 Uhr | Sa. 9:00 - 18:00 Uhr Möbelmarkt Dogern KG Gewerbestraße 5 | D-79804 Dogern Telefon +49 (0) 77 51 / 80 16-0 Eine Verkaufsstelle der Mobila Wohnbedarf KG, Großfeldstraße 17, 79618 Rheinfelden. * VOLLSERVICE-PREIS in Euro, inkl. Lieferung und Montage, bereits nach MwSt.-Verrechnung und Verzollung.

Bock | Dienstag, 9. Mai 2023 Beiträge für diese Seite erscheinen im Auftrag der Firmen. Bei Fragen zum Inhalt sind diese direkt zu kontaktieren. 15 Marktinfo Sommerlager 2023 der Jubla Schaffhausen PR SCHAFFHAUSEN Jubla Schaffhausen Gemeinsam die Welt erkunden, am Lagerfeuer Lieder anstimmen und neue Abenteuer erleben. Das und noch vieles mehr erwartet die Teilnehmer:innen des Sommerlagers der Jubla Schaffhausen. Die Suche nach dem Schatz Das kantonale Sommerlager trägt das Thema «Ahoi, Piraten». Dieses Jahr begibt sich die Jubla auf eine spannende Reise, bei der sie den langbehüteten Schatz der reichsten und grössten Piratin sucht. Doch das wird bestimmt nicht einfach. Das diesjährige Sommerlager findet vom 8. bis 21. Juli statt. Deshalb braucht die Jubla Hilfe! In den ersten zwei Wochen der Sommerferien, vom 8. bis 21. Juli, geht es ins Sommerlager, um dieses verjährte Geheimnis endlich zu lüften. Übernachtet wird im Zelt auf einem Lagerplatz in Buttisholz (Luzern). Willkommen sind alle Mädchen und Jungen ab der ersten Klasse bis und mit der dritten Oberstufe. Auch Nicht- Mitglieder sind herzlich eingeladen. Die Lager der Jubla finden jeweils als J+S- Lager (Sportförderungsprogramm des Bundes) statt und unterliegen dessen Auflagen. Weitere Infos sowie die Anmeldung sind unter jubla.sh zu finden. jubla.sh Bild: zVg. GEsang, Schauspiel und Bewegung Mit «Dido und Aeneas» kommt eine Oper von Henry Purcell ins Stadttheater. PR SCHAFFHAUSEN Stadttheater Dido – die Königin Karthagos – hat Vater und Ehemann verloren, musste aus ihrer Heimat fliehen, um in der Fremde eine neue Zuflucht zu suchen. Gefunden hat sie ein Stück unberührtes Land an der afrikanischen Küste. Dort errichtet die starke und kluge Frau eine blühende, reiche Stadt. Doch währt dieses Hochgefühl nur kurz, denn Dido ist auch eine getriebene, vom Schicksal verfolgte und verdammte Frau – sie ist ein Spielball von Geistern, die dieses Schicksal lenken und sie dadurch unermüdlich in den Selbstmord treiben. Kurz vor ihrem Tod erinnert sich die karthagische Königin auf dem Scheiterhaufen an ihr gelebtes Leben und an einen kurzen Augenblick des Glücks und der Liebe. Die 1689 uraufgeführte Oper «Dido and Aeneas» ist zugleich die wohl berühmteste Komposition und die einzige Oper von HENRY PURCELL (1659–1695). Das Werk umfasst nur eine knappe Stunde Musik und birgt dennoch einen ganzen Kosmos menschlicher Gefühle und Leidenschaften. Mit aussergewöhnlicher Prägnanz und Ausdruckskraft erzählt der Das Werk birgt einen ganzen Kosmos menschlicher Gefühle. Bild: Marcus Lieberenz/bildbuehne.de Orpheus Britannicus die Geschichte der tragischen Liebe zwischen Dido und Aeneas. Dabei benutzt Purcell die ganze Fülle der barocken Klangpalette mit Arien, Tanzsätzen und Chören. Die Aufführung der LAUTTEN COM- PAGNEY BERLIN schildert das Geschehen aus der Innensicht der Hauptfigur und gestaltet den zeitlosen Mythos mit Gesang, Schauspiel und Bewegung zu einem aussergewöhnlichen Theatererlebnis. Die Aufführung von «Dido und Aeneas» findet am 16. Mai um 19.30 Uhr im Stadttheater Schaffhausen statt. stadttheater-sh.ch Faire Preise für grosse und kleine Kunstwerke an der Bilderbörse Kurzfilmnacht in Schaffhausen PR EGLISAU VIVA Eglisau Ja, wer kennt das nicht, irgendwo lagern und verstauben Kunstwerke, die man sicher nie mehr bei sich aufhängt oder aufstellt. Eigentlich schade, nicht? Bringen Sie diese Werke an die Bilderbörse Eglisau und es besteht die Chance, dass sie jemandem gefallen. Für alle etwas dabei Am Freitag und Samstag, 12. und 13. Mai, hängt in der Galerie am Platz in Eglisau eine bunte und vielfältige Auswahl an Kunst, die neue Besitzer:innen sucht. Erfahrungsgemäss hat es für jeden Geschmack etwas, die Auswahl ist enorm vielfältig. Der Ablauf ist wie folgt: • Donnerstag, 11. Mai, von 17 bis 19 Uhr. Es können maximal sieben Werke gebracht werden. Den Verkaufspreis bestimmt der Überbringer oder die Überbringerin. • Verkauf am Freitag, 12. Mai, von 16 bis 19 Uhr und am Samstag, 13. Mai, von 10 bis 16 Uhr (während dem Muttertagsmarkt). • Abrechnung und Rückgabe der nicht verkauften Objekte am Samstag, 13. Mai, von 17 bis 18 Uhr. 60 Prozent des Verkaufserlöses bekommt der/die Überbringer:in. Im 2024 findet keine Bilderbörse statt. vivaeglisau.ch PR SCHAFFHAUSEN Kurzfilmnacht Schweiz Seit 20 Jahren ist die Kurzfilmnacht auf Tour durch die Schweiz: Am 13. Mai macht sie Halt im Kiwi Kino Scala in Schaffhausen. In über dreieinhalb Stunden Filmgenuss präsentiert die Kurzfilmnacht, neben aktuellen Kurzfilmen aus der ganzen Welt, die Schaffhauser Premiere «Der Inhalt eines Bünzlis» von Lars Wicki. Lars Wicki, der selbst auch schon als Operateur in Schaffhauser Kinos gearbeitet hat, wird seinen Film zur Eröffnung der Kurzfilmnacht in Schaffhausen am 13. Mai um 20.15 Uhr im Kino Kiwi Scala vorstellen. Wie jedes Jahr werden in der Kurzfilmnacht Highlights der Schweizer Filmszene: Fiktion, Doku- Frau Bünzli will ihren ungenutzten Wohnraum auf keinen Fall für geflüchtete Menschen zur Verfügung stellen, obwohl ein neues Gesetz sie dazu verpflichtet. Bild: zVg. mentation, Animation gezeigt; schräg, überraschend, berührend, aufwühlend: Helvetia lässt grüssen. Der Vorverkauf ist in allen Kiwi Kinos oder unter kiwikinos.ch möglich. kurzfilmnacht.ch Noch mehr bezahlen? Das sogenannte «Klimaschutz-Gesetz» ist ein Stromfresser-Gesetz! Das «Klimaschutz-Gesetz» ist in Wahrheit ein Stromfresser-Gesetz. Es zwingt uns dazu, den CO2-Ausstoss auf null zu reduzieren. Das geht nur mit einem Verbot von Heizöl, Gas, Diesel und Benzin! Wir müssen also 60 % unseres Energieverbrauchs durch Strom ersetzen – dabei haben wir bereits zu wenig und zu teuren Strom! 6’600 Franken Mehrkosten pro Person/Jahr! Mit diesem Gesetz sind Heizen und Autofahren nur noch elektrisch möglich. Das heisst massiv mehr Strombedarf und Tausende Franken Mehrkosten! Gemäss einer ETH-Studie werden sich die Energiekosten für jeden Einzelnen von uns verdreifachen! Das bedeutet 6’600 Franken Mehr- kosten pro Person im Jahr oder 550 Franken pro Monat! Mit diesem Gesetz werden Strom und Energie zum Luxus für Reiche. Mit einer Spende auf IBAN CH13 0023 5235 8557 0102 L unterstützen Sie unseren Kampf für eine sichere und bezahlbare Stromversorgung. Herzlichen Dank für Ihr Engagement. SVP Schweiz, Postfach, 3001 Bern www.stromfresser-gesetz-nein.ch Sinnlos unsere Natur verschandeln? Woher soll der zusätzliche Strom kommen? Wie sollen wir rund 60 % des Schweizer Energiebedarfs durch Strom ersetzen? Laut Berechnungen braucht es dafür zusätzlich 17 Wasserkraftwerke, rund 5’000 Windräder und 70 Millionen Quadratmeter Solaranlagen! Das führt zu einer Verschandelung der Landschaft. Trotzdem werden wir im Winter zu wenig Strom haben. Stromfresser-Gesetz NEIN Bundesgesetz KIG

weitere Ausgaben