Aufrufe
vor 5 Monaten

Bock E-Paper KW14_21

  • Text
  • Schaffhausen
  • April
  • Neuhausen
  • Franken
  • Immobilie
  • Kanton
  • Telefon
  • Bock
  • Laufenden
  • Sanierung

Bock E-Paper

ò Die Menschen ò Die Region ò Die Bank Seit 1817. Regionalzeitung | Donnerstag, 8. April 2021 | Nr. 14 – 56. Jahrgang | bockonline.ch spenden an die regionale gastronomie Ein Leserbrief im «Boten vom Untersee» löste eine Solidaritätswelle zugunsten der von der Krise stark betroffenen Gastronomie in der Region Diessenhofen aus. GESELLSCHAFT DIESSENHOFEN Marcel Tresch Mit einem Leserbrief löste Thomas Brack eine Hilfsfondswelle zugunsten der örtlichen Gastronomie aus, die von Tourismus Region Diessenhofen aufgenommen und aktiv umgesetzt wurde. Dazu brauchte es lediglich einen Vorstandsbeschluss und schon wurde dieser aktiv. Die Kantonalbank übernahm die Kosten für den Flyer und sammelte beim Bankpersonal. Die Gemeinde spendete den erstmöglichen fünfstelligen Betrag. Schliesslich überwiesen 196 Spenderinnen und Spender neutral oder für ihre «Lieblingsbeiz» unterschiedlich hohe Beträge. Am Ende kamen insgesamt 42 324 Franken zusammen, die an die Gastronominnen und Gastronomen aus Diessenhofen, Schlatt, Basadingen, Schlattingen und Paradies verteilt wurden. SEITE 2 Doppelter auftrag GESELLSCHAFT SCHAFFHAUSEN «Viele Menschen mit Behinderung leben und arbeiten selbständig wie alle anderen – für Menschen mit höheren Bedürfnissen gibt es institutionelle Angebote und Dienstleistungen», erklärt Barbara Grauwiler, Leiterin Fachstelle Behinderung des Sozialamtes des Kantons Schaffhausen. Auch die altra bietet vielfältige Wohnformen sowie Arbeits- und Beschäftigungsplätze für Menschen mit einer Beeinträchtigung. Doch was steckt organisatorisch hinter einer sozialen Institution wie der altra und wie wird diese finanziert? (nh.) SEITE 5 In eigener Sache Die nächste «Bock»- Ausgabe erscheint am Dienstag, 20. April. Bock-Heimat Wo Ivo Tognella am liebsten unterwegs ist. Seite 8 Letzte Die Rhyality Immersive Art Hall öffnet ihre Türen. Seite 18 der neue rhyfall-lauf Kunst im Naturpark KUNST NATURPARK SCHAFFHAUSEN Albin Brüllhardt vom Restaurant Fortuna war von der Gästeaktion sehr berührt und bedankte sich bei der Geldübergabe bei Beatrice Hanhart, Präsidentin von Tourismus Region Diessenhofen mit einem kleinen Frühlingsstrauss. Bild: Marcel Tresch Der Rhyfall-Lauf führt auch von Feuerthalen nach Flurlingen dem Rhein entlang. Bild: mt. SPORT NEUHAUSEN UND SCHAFFHAUSEN Nachdem das Organisationskomitee des Rheinfall Laufs vergangenen Herbst zurückgetreten ist, hat sich eine Gruppe von Laufbegeisterten zusammengetan, um den Traditionsanlass nicht sterben zu lassen. So ist die neue Bezeichnung Rhyfall-Lauf entstanden, der unter der Leitung einer elfköpfigen OK-Gruppe am 21. August ausgetragen werden soll. Die Vorfreude auf den Sportanlass mit komplett neuer Streckenführung ist gross. Am kommenden Sonntag wird deshalb eine Streckenbesichtigung mit dem neu gegründeten Botschafterteam durchgeführt. (mt.) SEITE 9 Über Pfingsten, vom 22. bis 24. Mai, organisiert der Naturpark Schaffhausen wieder die Tage der offenen Künstlerateliers. Dieses Jahr findet der Anlass an drei Tagen in Subregionen verteilt statt. Der «Bock» stellt als Medienpartner in kleinen Vorschauen verschiedene Kunstschaffende vor, die an den Tagen der offenen Künstlerateliers ihre Werke ausstellen. Am Pfingstsonntag sind die Werke von Künstlerinnen und Künstlern aus den deutschen Gemeinden und dem unteren Schaffhauser Kantonsteil zu sehen. Zwei davon sind das Künstlerduo ANRA sowie Isolde Hauser aus Lottstetten und Jestetten. (ms.) SEITE 13 Am Pfingstsonntag werden unter anderem Mosaik- und Trash-Art zu sehen sein.Bild: zVg. Wir halbieren die Preise! Jetzt 50% Rabatt sichern Bei unseren Internet und Mobile @home und @work Abos Die Promotion gilt nur für Neukunden und ist gültig bis 30.09.2021 bei Abschluss eines Internet standard, comfort oder premium und/oder für maximal 20 Mobile Abos pro Kunde. Der Rabatt gilt für Internet während der ersten 6 bzw. 12 Vertragsmonate und für Mobile während der ersten 6 Vertragsmonate und wird in Form einer monatlichen Gutschrift gegen die Abogebühr verrechnet. Wird der Rabatt von 50% während 12 Monaten gewählt, verlängert sich die Mindestvertragsdauer von 12 auf 24 Monate. Nach Ablauf der Rabattzeit wird der reguläre Preis des jeweiligen Abos verrechnet. Diese Aktion ist nicht mit anderen Promotionen kombinierbar.

weitere Ausgaben