Aufrufe
vor 11 Monaten

Bock E-Paper KW25_21

  • Text
  • Ankauf
  • Hallau
  • Rhein
  • Batali
  • Stein
  • Bock
  • Francis
  • Schaffhauser
  • Juni
  • Schaffhausen

16 FoKus

16 FoKus Bock Kirchen Sie mal wieder. Jetzt auch via Livestream. www.pfimi-sh.ch Mückengitter / Rollos Montage: Kt. ZH/TG/SH/SG/AG keine Wegpauschale · Gratis-Offerte Ausstellung Rutschmann AG Tel. 052 369 00 69 · www.rr-ag.ch Eigene Produktion seit 1993 Mückengitter / Rollos Montage: Kt. ZH/TG/SH/SG/AG keine Wegpauschale · Gratis-Offerte vielfalt am Räbhüüslifäscht Das traditionelle Räbhüüslifäscht im Klettgau lockte vergangenes Wochenende zahlreiche Weinliebhaberinnen und -liebhaber in die Rebberge von Hallau, Osterfingen und Wilchingen. Ausstellung Montage: Kt. ZH/TG/SH/SG/AG Eigene Produktion seit 1993 Rutschmann AG keine Wegpauschale · Gratis-Offerte Ausstellung Ruth und Mario Gasser (v. l.) die Gäste mit Tel. Beim 052 Räbhüüsli 369 00 «Bratelen» 69 · www.rr-ag.ch verwöhnte das Team um Barbara Vögeli, Christophe Külling, feinstem Hirschwild und Wein. Neuer Internetaufritt Unter schaffhausen24.ch finden Sie die neue Webseite des «Bocks». Trotz hitzigen Temperaturen behielten die beiden Servicekräfte Raisa (l.) und Stella Niculesco einen kühlen Kopf und liessen keine Wünsche offen. Eigene Produktion seit 1993 Rutschmann AG Tel. 052 369 00 69 · www.rr-ag.ch Durch die Ungewissheit betreffend der Corona-Pandemie mussten sich die Besucherinnen und Besucher am diesjährigen Räbhüüslifäscht nur mit halb so vielen Festzelten begnügen. Bilder: Patrick Baljak Zum ersten Mal nahm Rosie Pennella vom Weingut Gasser am Räbhüüslifäscht in Hallau teil und wurde von Marin Rahm tatkräftig unterstützt. Nicht nur bewirtschaftete die Familie Fuhrer mit Kurt, Fabienne, Michèle und Markus (v. l.) von der Firma Swissocc ein Räbhüüsli, sie stellte auch Festzelte zur Verfügung. LETZTE HALLAU Patrick Baljak Eigentlich war es am Samstagnachmittag noch etwas früh für einen kulinarischen Spaziergang durch die Hallauer Rebberge und die Degustation der hiesigen Weine. Erst als sich die Sonne wieder neigte, trudelten vermehrt Gäste aufs Gelände – und schienen sich in den Räbhüüsli sogleich wieder zu verlieren. Zuoberst am Rebberg thronte das Räbhüüsli «Bratelen» mit Christophe Külling vom Betrieb Wein&Wild, der das rege Treiben unter sich mit einem Lächeln beobachtete. «Auch wenn es dieses Jahr nur halb so viele Festzelte als sonst gab, war es einfach schön mitanzusehen, wie die Unternehmenslust der Menschen nach und nach wieder zum Vorschein kommt», so Külling. sen Hunger abwechslungsreich stillen. Jedes der Räbhüüsli wartete mit neuen Köstlichkeiten auf. Die Speisekarte reichte von delikatem Hirschwild und Spareribs bis hin zu leckeren Burgern im Fladenbrot und süssen Crêpes. Und für reichlich Stimmung sorgte das Weinvolk gar unter sich. Für nächstes Jahr hoffen die Organisatoren wieder auf eine Vielzahl an teilnehmenden Räbhüüsli. Unter schaffhausen24.ch sind weitere Bilder vom Räbhüüslifäscht zu finden. Statt ins Schwimmbad zu gehen, halfen Justin (l.) und Robin Regli mit Robin Rüeger (r.) im Familienbetrieb Regli Weine mit und erledigten kleinere Serviceaufgaben. Das Traditionsfest nahmen René Lüscher (l.) sowie Rosi Sulzberger und Philipp Jucker zum Anlass, um einen ausgiebigen Spaziergang von Zelt zu Zelt zu machen. Vielfalt bei Speis und Trank Am Räbhüüslifäscht kamen die Besucherinnen und Besucher nicht nur in den Genuss edler Tropfen aus der Region, sondern konnten sich auch ihren kleinen oder gros- Weinhändler René Regli (r.) erklärte im Räbhüüsli «Sonnenspross i de freie Mark» dem Ehepaar Sibylle und Jörg Beerli die Vorzüge eines guten Pinot Noirs. Aus dem Appenzell angereist, feierten Yves Frei, Junggeselle Remo Brülisauer und Christian Hamm (v.l., mit Servicekraft Luise Regli) ihr ausgiebiges Polterwochenende. Als einen der schönsten Arbeitsplätze bezeichnete Geschäftsführer des Big Boys Barbeque Rolf Zubler (r.) mit Reto Leu die malerische Reblandschaft in Hallau. FORD CAMPER CUSTOM NUGGET FÜR ABENTEUERLUSTIGE FLEXIBEL IN DIE FERIEN. JETZT AB FR. 54’200.– Ford Transit Custom Nugget, 2.0 l EcoBlue 130 PS, Manual, Fahrzeugpreis Fr. 54’200.- (Katalogpreis Fr. 62’308.- abzüglich Prämie Fr. 8100.-). Angebot gültig bis auf Widerruf. Irrtum und Änderungen vorbehalten. Abgebildetes Modell: Ford Transit Custom Nugget, 2.0 l EcoBlue 130 PS/96 kW, Schaltgetriebe: Gesamtverbrauch 10.1 l/100 km, 264 g CO 2 /km, Kat: G. Frauenfeld Ost Langfeldstrasse 77, 8500 Frauenfeld 052 725 07 70 Gachnang In der Au 8, 8547 Gachnang 052 369 03 69 Winterthur Frauenfelderstrasse 1, 8404 Winterthur 052 245 11 11 Neftenbach Weiachstrasse 90, 8413 Neftenbach 052 315 35 25 Uster Pfäffikerstrasse 38, 8610 Uster 043 444 23 23

weitere Ausgaben