Aufrufe
vor 1 Jahr

Bock E-Paper KW27_21

  • Text
  • Schaffhausen
  • Juli
  • Schaffhauser
  • Laufenden
  • Sanierung
  • Bock
  • Programm
  • Heidi
  • Immobilie
  • Rollstuhl

- Anzeigen - Der neue

- Anzeigen - Der neue EDEKA-Baur in Gailingen eröffnet Mit vielen Themenbereichen, wie hier einer sehr üppigen Abteilung für Öle und Essig wartet der neue Edeka-Markt Baur in Gailingen ab Donnerstag auf. swb-Bild: of Gailingen hat jetzt einen Vollsortimenter Der neue Edeka-Markt auf der Höhe 4 in Gailingen öffnet nach rund eineinhalb Jahren Bauzeit am Donnerstag, 8. Juli 2021. Der neue Vollsortimenter bietet im Lebensmittel- und angrenzenden Getränkemarkt eine Auswahl von rund 25.000 Artikeln auf mehr als 1.600 Quadratmetern Verkaufsfläche. Damit werden Marktleiter Wanja Herholz und die rund 40 Mitarbeitenden maßgeblich zur Nahversorgung in Gailingen und Umgebung beitragen. »Der Neubau hat uns eine barrierefreie Gestaltung des Markts und kundenfreundlicher Regalstruktur ermöglicht«, berichtet Jürgen Norbert Baur. »Wichtige Punkte der Energieeffizienz, darunter die LED-Beleuchtung, eine CO2-Kälteanlage und ein Heizsystem mit Wärmerückführung, konnten ebenfalls optimal realisiert werden«, so der Edeka-Kaufmann weiter. Die Innengestaltung des Markts verbindet innovatives Design mit Klassikern. Vor dem Gebäude stehen den Kundinnen und Kunden 110 Parkplätze zur Verfügung. Der neue Markt hat montags bis samstags von 8.00 bis 20.00 Uhr geöffnet, die markteigene Bäckerei »Brothaus Baur« bereits ab 7.00 Uhr. Zu ihr gehört ein Café, das über insgesamt 30 Sitzplätze im Innen- und Außenbereich verfügt. Neben Backwaren und Kaffeespezialitäten werden hier auch kleine kalte und warme Gerichte angeboten. Zahlreiche Produkte aus der Region »Der Mensch steht im Mittelpunkt«, lautet Jürgen Norbert Baurs Motto. Edeka-Baur betreibt zwölf weitere Märkte in der Bodenseeregion, fünf in Konstanz und je einen in Allensbach, Ertingen, Friedrichshafen, Gottmadingen, Hilzingen, Mengen und Salem. Die Tradition des Unternehmens reicht bis ins Jahr 1993 zurück, als Jürgen Norbert Baur seinen ersten Lebensmittelmarkt im Untergeschoss eines Kaufhauses in der Konstanzer Innenstadt einrichtete. Auch mit der Eröffnung des neuen Marktes in Gailingen trägt er nun diese Kaufmanns - tradition in die Zukunft. »Mit unserem breiten Angebot an Markenartikeln sowie Edeka-Eigenmarken und -Discountartikeln sprechen wir jede Kundin und jeden Kunden an«, unterstreicht Marktleiter Wanja Herholz und ergänzt: »Einen besonderen Fokus legen wir auf die Auswahl an Bio-Produkten, das individuelle Sortiment an internationalen Spezialitäten, an gluten-, laktosefreien und veganen Produkten sowie an Erzeugnissen aus der Region«. Zu Letzteren zählen z.B. Obst und Gemüse vom Bodensee, Artikel von »Gutes vom See«, Randegger Mineralwasser, Reinigungsmittel von Sonett aus Deggenhausen sowie Hunde- und Katzenfutter von Lakefields aus Überlingen. Wochenmarktflair mit Frischetheken und Beratung Begrüßt werden die Kundinnen und Kunden von einer großen Auswahl an frischem Obst und Gemüse. An den Bedienungstheken für Fleisch- und Wurstwaren, Käse sowie Fisch werden zahlreiche Spezialitäten, darunter auch hausgemachte Frischkäsezubereitungen angeboten. Die Mitarbeitenden der Frischetheken geben gerne Auskunft zur Herkunft der Produkte und verraten Tipps und Tricks zur Zubereitung. Auf Vorbestellung hat das Edeka Baur-Team unter anderem Wurst- und Käseplatten sowie individuell zusammengestellte Geschenkkörbe im Angebot. Die Auswahl an Weinen im Markt beeindruckt: Etliche der rund 600 Weine im Angebot kommen von den Rebhängen der Region, beispielsweise vom Weingut Schloss Rheinburg in Gailingen, von der Winzergenossenschaft Hagnau und vom Weingut Markgraf von Baden. Über ein umfangreiches Sortiment verfügt auch der angrenzende Getränkemarkt mit u.a. einer regionalen sowie internationalen Auswahl an Bieren und Fruchtsäften. Bonusprogramm und kostenloses WLAN Jürgen Norbert Baur legt großen Wert auf Service. Bei Fragen rund um den Einkauf gibt es eine Infokasse. Zum erweiterten Serviceangebot des Markts zählen außerdem der Verkauf von Geschenkgutscheinen, ein kos - tenloses WLan für Kundinnen und Kunden, das Deutschland Card-Bonusprogramm und die Edeka-App. Mit ihr können die Kundinnen und Kunden nicht nur Treuepunkte sammeln und Coupons einlösen, sondern ihre Einkäufe vor Ort auch mit dem Smartphone bezahlen. NEUERÖFFNUNG Am 08.07.2021 in Gailingen! Wir freuen uns auf Sie und darauf, Teil der Gemeinde zu sein! Auf der Höhe 4 78262 Gailingen www.edeka-baur.de

Bock | Dienstag, 6. Juli 2021 wir gratulieren zum erfolgreichen Lehrabschluss 13 ab jetzt auf eigenen füssen stehen Die Abschlussprüfungen liegen bereits einige Zeit zurück. Nun gilt es für die Jungen, sich in der Berufswelt erfolgreich zu behaupten. AUS- UND WEITERBILDUNG REGION SCHAFFHAUSEN Marcel Tresch Früher mussten Jugendliche nach dem Abschluss der obligatorischen Schule bereits definitiv über die berufliche Zukunft entscheiden. Danach übten sie nicht selten über Jahrzehnte ihren erlernten Beruf aus. Heute ist das zum Glück anders. Unabhängig davon, welche Wahl sie mit 15, 16 Jahren treffen: Die Mädchen und Jungs können auch später während der Schuloder Berufskarriere immer noch die Richtung ändern. Bis vor wenigen Jahrzehnten hiess es, entweder studieren oder arbeiten. Das waren zwei getrennte Wege. Die einen wählten das Gymnasium, die anderen die Lehre. Wollten die Jungen Beruf oder Studium wechseln, mussten sie von ganz vorne beginnen. Das hat sich – dank dem dualen Bildungssystem – längst geändert. Die Karrierewege sind allen offen Am Ende der obligatorischen Schulzeit treten Mädchen und Jungs in die Arbeitswelt ein. Dabei werden sie jedoch nicht ins kalte Wasser geworfen. Das Schweizer duale Bildungssystem sieht nämlich vor, dass sie zum einen in einem Betrieb eine Grundausbildung erhalten und zum andern die Berufsschule besuchen. Dieses System bietet ihnen eine Ausbildung auf hohem Niveau und danach einen direkten Zugang zum Arbeitsmarkt. Ein Erfolgsfaktor der Schweizer Wirtschaft. Wer den Berufsbildungsweg wählt, kann mit Ausbildungen sukzessive auf höhere Bildungsstufen gelangen. Die Karrierewege sind vielfältig und allen Personen in Ausbildung zugänglich. Mit der Berufsmaturität besteht zudem die Möglichkeit, einen Bachelorabschluss zu machen. Erster Schritt für die weitere Karriere Alle Berufsleute haben jederzeit Zugang zu Weiterbildungen und damit auch zu Universitäten sowie Fachhochschulen. Nichts ist grundsätzlich ausgeschlossen. Das zu erreichen, dafür sind die Lernenden jedoch selbst verantwortlich. Mit dem erfolgreichen Lehrabschluss haben die Absolventinnen und Absolventen einen ersten Schritt für ihre künftige Berufskarriere gemacht. Dazu gilt es, ihnen nicht nur zu gratulieren, sondern vor allem, sie auf ihrem erfolgreichen Weg zu begleiten. Lieber Gabriel Viel gelernt, oft geflucht, Prüfung bestanden - alles richtig gemacht! Herzlichen Glückwunsch und alles Gute. Wir sind stolz auf dich! Mamma, Papà é Manuel HÜBSCHER gratuliert zur bestandenen LAP als Zimmerleute Auf eurem weiteren Berufsweg wünscht euch das ganze Team alles Gute und viel Erfolg! Nico Steinmeier* Raoul Mökli Simon Maugweiler* Dave Kast Fabian Zimmermann *mit Auszeichnung HÜBSCHER HOLZBAU AG | 8222 Beringen | Tel. 052 687 40 00 | www.huebscher-holzbau.ch Unabhängig davon, in welchem Beruf die Jugendlichen ihren Abschluss machen: Der Weg für die weitere berufliche Karriere steht jederzeit allen offen. Bilder: Marcel Tresch Gesundheit ist unsere Kompetenz, die Lebensqualität von Menschen zu verbessern ist unser Bestreben. Dafür setzen e Freude, wir uns ein, aus Überzeugung und Vergnügen. mit Leidenschaft. ranstaltungen wecken Emotionen und schenken Lebensfreude. Dafür setzen wir uns ein, rzeugung und mit Leidenschaft. G Herzliche Gratulation! Janssen_Cilag_Image_Lebensfreude_A6_hoch_RZ.indd 3 05.11.15 09:07 usik_Lebensfreude_A5_quer_RZ.indd 3 05.11.15 09:26 Cilag AG Unsere Erfahrung, Ihre Lebensfreude. Unsere Erfahrung, Ihre Lebensfreude. Die Cilag AG gratuliert allen Lehrabsolventen Gesundheit ist unsere Kompetenz, die Lebensqualität von Menschen zu verbessern ist unser Bestreben. Dafür setzen zur bestandenen wir uns ein, aus Überzeugung und LAP! mit Leidenschaft. Cilag AG Cilag AG Janssen_Cilag_Image_Lebensfreude_A6_hoch_RZ.indd 3 05.11.15 09:07 Jessie Schweigler hat die kaufmännische Lehre erfolgreich abgeschlossen und wird unser Team künftig als Bankkauffrau tat kräftig unterstützen. ilag_Image_Lebensfreude_A6_hoch_RZ.indd 3 Für die Zukunft wünschen wir Jessie weiterhin viel Erfolg, alles Gute und persönliches Wohlergehen. 05.11.15 09:07 ETAVIS AG gratuliert den 20 Lernenden zum erfolgreichen Abschluss ihrer Ausbildung. Elektroinstallateur-in EFZ Morgan Büchel, Luca Corciulo, Nino Frei, Sebastian Hollenstein, Atila Hutter, Jonas Kurath, Aleksandar Miljkovic, Yanick Paradisi, Nicola Punginelli, Bruno Ferreira Santiago, Elias Schmidt Telematiker-in EFZ Denis Chrenovsky Montage-Elektriker-in EFZ Leon Devcic, Robin Hubicka, Mattia Jabornik, Nirojan Manikkavasakar, Simon Naef, Sascha Miguel Romero, Manuel Schneider, Gian Luca Schneller ETAVIS AG lehrstellen@etavis.ch www.etavis.ch www.ersparniskasse.ch

weitere Ausgaben