Aufrufe
vor 1 Jahr

Bock E-Paper KW27_21

  • Text
  • Schaffhausen
  • Juli
  • Schaffhauser
  • Laufenden
  • Sanierung
  • Bock
  • Programm
  • Heidi
  • Immobilie
  • Rollstuhl

Einladung zum

Einladung zum öffentlichen Vortrag DER DICKDARMCHIRURGIE Minimalinvasive Therapiemöglichkeiten bei Gut- und bösartigen Veränderungen Gerne lade ich Sie am 10.07.2021 zum medizinischen Fachvortrag von Dr. med. B. Boldog FMH Chirurgie, Spezialarzt viszerale, minimalinvasive Bauchchirurgie ein. CoVid konform Ich informiere Sie an diesem Vortrag über folgende Themen: Þ Dickdarm / Mastdarmkrebs: Chirurgische Therapie Þ Divertikel des Dickdarms: Minimalinvasive Chirurgie 11:00 Uhr Begrüssung 11:05 Uhr Vortrag Dr. med. B. Boldog 12:00 Uhr Fragen / Antworten 12:15 Uhr Apéro Wann: Samstag, 10.07.2021 Den Nachtzuschlag gibt’s nicht mehr. Der ÖV bringt dich wieder sicher nach Hause. Wo: Sorell Hotel Rüden Zunftsasl Oberstadt 20, 8200 Schaffhausen Nach dem Vortrag, während des anschliessenden Apéro beantwortet Herr Dr. Boldog gerne offene Fragen der anwesenden Personen zu oben genannten Themen. Freier Eintritt. Die Teilnehmerzahl ist beschränkt. Anmeldung telefonisch erforderlich bis zum 08.07.2021 unter 052 624 22 07 oder per mail: v.primorac@hin.ch SCHAFFHAUSER ÖV – GUT KOMBINIERT. Praxis für minimalinvasive Chirurgie Bleicheplatz 2, 8200 Schaffhausen Erleben Sie die Vielfalt der Gartenmöbel-Trends Gartenmöbel 3-tlg. Lounge-Set, Aluminium pulverbeschichtet matt anthrazit, best. aus 2-tlg. Lounge, Bezug 100% Sunbrella dunkelgrau, ca. 225x70x140 cm und Tisch, ca. 45x38x75 cm, 71130839 Spezial 1999.- ✓ Planung & Beratung Verzollungs-Service ✓ Verzollungs-Service Verzollungs-Service ✓ Altmöbelentsorgung ✓ Lieferung & Montage ✓ Lebenslanger Kundendienst ✓ Altmöbelentsorgung Lieferung & Montage Wohnwelt Rheinfelden** Großfeldstraße 17 | D-79618 Rheinfelden Telefon +49 (0) 76 23 / 72 30-0 www.moebelmarkt.com Unsere Öffnungszeiten für beide Möbelhäuser: Mo.- Mi., 9.00 - 18.30 Uhr | Do. 9.00 - 22.00 Uhr Fr. 9.00 - 18.30 Uhr | Sa. 9.00 - 18.00 Uhr **Eine Verkaufsstelle der Mobila Wohnbedarf KG, Großfeldstraße 17, 79618 Rheinfelden. A35 Rhein Weil am Rh. A5 B3 A98 Titisee-Neustadt B34 Rheinfelden (CH) Solothurn B31 Villingen-Schwenningen A3 Donaueschingen B317 Mulhouse Schaffhausen 25 Min. 35 Min. Schopfheim Dogern Rheinfelden Basel 20 Min. Freiburg 35 Min. Aarau 30 Min. Waldshut-Tiengen Koblenz (CH) A4 Laufenburg 7 A1 5 Winterthur 40 Min. Zürich 45 Min. A7 A81 A98 Singen Konstanz ... in beiden Häusern Donnerstags bis 22 Uhr geöffnet Möbelmarkt Dogern KG Gewerbestraße 5 | D-79804 Dogern Telefon +49 (0) 77 51 / 80 16-0 www.moebelmarkt.com OHN ELT Jeden Donnerstag bis 22 Uhr geöffnet

Bock | Dienstag, 6. Juli 2021 Beiträge für diese Seite erscheinen im Auftrag der Firmen. Bei Fragen zum Inhalt sind diese direkt zu kontaktieren. 7 Marktinfo die vielfalt von hallau auf schusters rappen erleben PR HALLAU nein zu staatsmedien Die Unterschriftensammlung gegen das Mediensubventionsgesetz hat begonnen. Die westliche Klettgauregion rund um Hallau bietet eine traumhaft schöne Landschaft zum Wandern, Erholen und Geniessen. Dabei gilt es, begleitet vom Rauschen der Bäume und dem lieblichen Gesang der Vögel, idyllische Orte, verborgen und gemütliche Plätzchen sowie stille und fliessende Gewässer zu entdecken. Neben den beliebten Reben und Weinen hat die Region noch so einiges mehr an Entdeckund Geniessbarem zu bieten. Erleben Sie deshalb eine geführte Wanderung von Hallau zum traumhaft an der Wutach und der deutschen Grenze gelegenen Restaurant und Hofgut Mühle Wunderklingen. Geniessen Sie die dabei die sich Ihnen bietenden Schönheiten und erfahren Sie unterwegs Geschichtliches durch Kenner der Die Mühle Wunderklingen ist über verschiedene schöne Wanderrouten zu erreichen. Die Mühle Wunderklingen ist das Ziel der rund zweieinhalbstündigen Wanderung. Bilder: mt. Region. Um 9.15 Uhr ist Abmarsch bei der Bushaltestelle Gemeindehaus Hallau. Die Wanderung mit einem Getränkehalt dauert rund zweieinhalb Stunden. Durchführungsdaten: Donnerstag, 15 Juli, und Freitag, 23. Juli sowie Donnerstag, 5. August 2021. Die Routenwahl durch die Wanderleiter erfolgt am Tag der Durchführung je nach Witterung und Teilnehmer. Anmeldung jeweils bis Sonntag vor der Wanderung unter Telefon 052 681 32 10. Die Teilnehmerzahl ist auf maximal 20 Personen begrenzt. Der Preis pro Person beträgt 30 Franken inklusive Getränkehalt und Mittagessen (ohne Getränke im Restaurant). Die individuelle Rückreise nach Hallau erfolgt zu Fuss oder mit dem Auto der Wirtefamilie. (mt.) muehle-wunderklingen.ch maria da vinci festival PR SCHWEIZ Das «Massnahmenpaket zugunsten der Medien», welches das Parlament Mitte Juni absegnete, macht den Schweizer Verlagshäusern Millionengeschenke. Sie sollen vom Staat jährlich 178 Millionen Franken Subventionen zugeschanzt bekommen. «Das führt die Medien in die Abhängigkeit der Politik», schreibt das Referendumskomitee im Internet. Die Steuergeldverschleuderung sei staats- und demokratiepolitisch schädlich, denn «Wes Brot ich ess, des Lied ich sing». Diskriminierung der Gratismedien Das Referendumskomitee weist zudem eindringlich darauf hin, dass das Subventionsgesetz – offiziell Medienförderung genannt – gezielt diskriminierend ausgestaltet ist. Alle Gratismedien würden vom Staatsgeld ausgeschlossen. Mit diesem Der Unterschriftenbogen zum Referendum gegen Staatsmedien. Bild: zVg. unsozialen Kniff wollten Bundesrat und Parlament die Bürgerinnen und Bürger zwingen, ein Zeitungs- oder Online-Abonnement zu erstehen. Weniger begüterte Bevölkerungsteile, Online-Leser und die Jugend würden damit abgestraft werden. Mit der Abo-Subventionierung wollten sich die Politiker die Gunst der heutigen Verleger erkaufen und deren Medienmonopole betonieren. Die Folge wäre in der Schweiz noch mehr Medienarmut statt Medienvielfalt. Gift für die Demokratie Peter Weigelt, alt Nationalrat und Präsident des Referendumskomitees, sagte an der Medienkonferenz zum Referendums- Start im Bundeshaus Bern, das Subventionsgesetz sei Gift für die Demokratie. Die schädliche Medienfinanzierung durch den Staat müsse gestoppt werden. «Börsenkotierte Medienkonzerne und millionenschwere Verleger, die selbst im Corona-Jahr 2020 fette Gewinne machten», bräuchten definitiv keine Subventionen. Der Basler Online-Verleger Christian Keller sagt, das Mediengesetz zerstöre die Innovation. Und auf der Webseite des Komitees führt er aus: «Wenn der Staat die Medien füttert, werden sie zu Staatsmedien.» Der parteilose Schaffhauser Ständerat, Thomas Minder, ergänzt: «Mit Steuergeld börsenkotierte Medienhäuser und Journalistengehälter finanzieren? Das geht gar nicht.» Die Jus-Studentin Evelyn Motschi vom Team Freiheit aus Bern setzt Ohne unabhängige Medien gibt es keine kritische Öffentlichkeit. Bild: mt. sich für die Jungen ein. Sie meint, es sei völlig unverständlich, dass die Politik den sterbenden Zeitungsmarkt subventionieren wolle. Jede einzelne Unterschrift zählt Das parteiunabhängige, breit abgestützte Referendumskomitee vereinigt Persönlichkeiten aus Wirtschaft und Medienbranche. «Es erweitert sich täglich», sagt dessen Geschäftsführer Philipp Gut. Das sei keine Überraschung. Unabhängigkeit und Glaubwürdigkeit seien das Kapital der Medien. Ohne unabhängige Medien gebe es keine kritische Öffentlichkeit. Und ohne kritische Öffentlichkeit gebe es keine Demokratie. Alle Stimmberechtigten können das Referendum gegen die Staatsmedien mit ihrer Unterschrift unterstützen. Auf staatsmedien-nein.ch sind alle Informationen und Angaben zu finden. (shb. / mt.) staatsmedien-nein.ch PR NEUNKIRCH Nach aussergewöhnlichr Zeit mit ungewollter künstlerischer Pause startet die Sängerin mit ihrem bereits 8. Maria Da Vinci Festival auf dem Sportplatz Randenblick wieder voll durch. Zu Gast bei Maria Da Vinci sind mit dem Duo VollBluat, Randolph Rose und Hansy Vogt drei unterschiedliche Interpreten, die alle auf ihre Art einzigartig sind. Die Schlagersängerin selbst präsentiert neben ihren bekannten Hits auch Songs aus ihrem neusten Album «Einfach nur Maria». Sind Sie für das Schlager Highlight des Jahres bereit? Dann reservieren Sie sich jetzt Ihre Tickets online oder telefonisch unter +41 78 626 75 60 im Vorverkauf für nur 40 Franken (Tickets an der Abendkasse 50 Franken). Für ein gemütliches Abendessen Maria Da Vinci lädt am 20. August 2021 in Neunkirch zum Festival ein. Bild: zVg. kann weiter aus zwei Menüs ausgewählt werden. Einlass ins Festzelt ist um 18 Uhr. Das Konzert beginnt um 20 Uhr. (mt.) maria-davinci-festival.ch eks: der kanton schaffhausen profitiert vinum World of Rosé 2021 Der prämierte GVS-Wein. Bild: zVg. / GVS PR SCHAFFHAUSEN Die Elektrizitätswerk des Kantons Schaffhausen AG kann ein solides Geschäftsjahr 2020 präsentieren. Die Elektrizitätswerk des Kantons Schaffhausen AG (EKS AG) konnte ihren Aktionären an der Generalversammlung ein solides Ergebnis präsentieren. Das Jahr 2020 schloss sie mit einem Konzernergebnis von 6,7 Millionen Franken erfolgreich ab. Bild: Marcel Tresch Die GVS Schachenmann AG platzierte an der Vinum World of Rosé 2021 den einzigartigen Schaffhauser Rosé AOC der beliebten Sélection-Linie. Aus diversen Ländern wurden 1000 Spezialitäten bewertet. Von 100 möglichen Punkten er- SCHAFFHAUSEN der Aktien rund 4,1 Millionen Franken PR Franken. Davon fliessen für 75 Prozent reichte der GVS-Wein deren 88 und erhielt dank seiner hohen Qualität die begehrte Auszeichnung. Im Teilnehmerfeld mit den grossen Nationen Deutschland, Frankreich, Österreich und Italien kann sich der fruchtige Wein behaupten. Das Urteil der Jury war eindeutig: «Eine interessante Nase, dunkel, würzig, auch im Mund mit Druck und Würze. Länge!» Der Schaffhauser AOC Rosé 2019 erhielt somit vier von fünf Sternen. Der GVS-Kellermeister Michael Fuchs zeigt sich sehr zufrieden. «Wir hatten schon vorab grosse Freude an diesem gehaltvollen Sommerwein. Umso mehr sind wir sehr begeistert und freuen Die Generalversammlung der EKS AG wurde erneut ohne Gäste durchgeführt. Die Aktionäre genehmigten den Jahresbericht und die Jahresrechnung und nahmen vom Bericht der Revisionsstelle Kenntnis. Die Konzerngesamtleistung stieg von 90 auf rund 92 Millionen Franken. Das Konzernergebnis beläuft sich auf 6,7 (Vorjahr 10) Millionen Franken. Das niedrigere Ergebnis ist hauptsächlich dem schwächer ausgefallenen Finanzertrag geschuldet. Die Bilanz präsentiert sich mit einer Eigenkapitalquote von 81 Prozent unverändert stark. Die Aktionäre stimmten der Verwendung zum Kanton. Darüber hinaus werden für das Jahr 2020 Ertragssteuern in Höhe von zwei Millionen Franken Kanton und Bund entrichtet. «Ich freue mich, in meinem ersten Jahr als Verwaltungsratspräsident für das zurückliegende Geschäftsjahr trotz der anspruchsvollen Gesamtlage ein sehr solides Geschäftsergebnis präsentieren zu dürfen. Umsatz und operatives Ergebnis konnten gehalten werden», sagt Robert Sala. Durch einen vorausschauenden Umgang mit der schwierigen Situation im Berichtsjahr konnte dank des hervorragenden Einsatzes der Mitarbeitenden die Kernaufgabe der uns über die Auszeichnung.» (shb.) des Bilanzgewinns von 51,8 Millionen Versorgungssicherheit reibungslos erfüllt Franken zu und genehmigten die Dividende werden. Die Investitionen in den Netzaus- gvs-weine.ch +41 52 631 18 00 in Höhe von 5,5 (5,4) Millionen bau sowie aktive Begleitung der Energie- eks.ch wende sichern die zukünftige Unternehmensentwicklung und die Versorgung der Bürgerinnen und Bürger langfristig. Dem Verwaltungsrat wurde Entlastung erteilt. Sämtliche Verwaltungsräte – Robert Sala, Hannes Germann, Martin Kessler, Dieter Reichelt und Walter Seif – wurden von der Generalversammlung für die Amtsdauer von einem Jahr wiedergewählt. Revisionsstelle für das laufende Geschäftsjahr ist weiterhin Pricewaterhouse Coopers in Zürich. Die Generalversammlung stimmte im Weiteren der Statutenrevision zu. Die 20 Jahre alten Statuten wurden aktualisiert, blieben im Kern jedoch unverändert. Der ausführliche Geschäftsbericht kann im Internet (Bereich Downloads) heruntergeladen werden. (shb. / mt.)

weitere Ausgaben