Aufrufe
vor 1 Monat

Bock E-Paper KW32_21

  • Text
  • Schaffhausen
  • August
  • Bock
  • Schaffhauser
  • Schweizer
  • Rhein
  • Telefon
  • Neuhausen
  • Svensson
  • Stadt

Bock E-Paper

ò Die Menschen ò Die Region ò Die Bank Seit 1817. Regionalzeitung | Dienstag, 10. August 2021 | Nr. 32 – 56. Jahrgang | schaffhausen24.ch Auf dem Rhein und dem see zu Hause Unzählige Schaffhauserinnen und Schaffhauser haben bei ihm ihre Bootsprüfung gemacht. Jerry Svensson ist seit über 20 Jahren auf dem Rhein unterwegs. PORTRÄT WAGENHAUSEN Yves Keller Über zu wenig Arbeit kann er sich nicht beklagen. Von Frühling bis Herbst arbeitet Jerry Svensson praktisch durch. In den Coronajahren 2020 und 2021 habe er nochmals rund 20 Prozent mehr Fahrschülerinnen und -schüler erhalten. Der Schweizer mit schwedischen Wurzeln sagt auch nach 20 Jahren als Bootsfahrlehrer, er habe den absoluten Traumjob: «Das ist der Lotto-Sechser für mich. Schau doch mal hier raus, schöner geht es doch nicht. Das ist Natur pur.» Nächstes Jahr erreicht er das Pensionsalter, ans Aufhören will er vorderhand aber noch nicht denken. Dafür mache ihm seine Arbeit noch zu viel Spass, sagt der 64-Jährige, der alle Kundinnen und Kunden auf seinem Boot per du begrüsst. SEITE 2 Treffpunkt herrenacker Der Meetingpoint präsentiert sich offiziell der Öffentlichkeit. Bild: Peter Schäublin ERÖFFNUNG SCHAFFHAUSEN Theater «Lydia» führt auf eine Reise in die Vergangenheit. Seite 2 Bock-Heimat Für Christian Preisig bedeutet Familie alles. Seite 7 Letzte Startschuss für die Korbballmeisterschaft. Seite 14 Am Freitag, 13. August, und Samstag, 14. August, feiert der Meetingpoint auf dem Herrenacker in Schaffhausen die offizielle Eröffnung. Interessierte Personen können am Freitagabend während dem «Fiirobigbier» mit DJ- und Loungemusik oder am Samstag am «Tag der offenen Tür» einen Blick in den neuen Treffpunkt für Business, Events, Kultur und Sport werfen. Während im Bistro für das leibliche Wohl gesorgt wird und sich die Gäste mit den neuesten Nachrichten versorgen können, dürfen sich Sportbegeisterte im Fanshop umsehen oder Unternehmer im Co-Working-Space arbeiten. (nh.) SEITE 5 umfrage zur altstadt Muri neuer Nati-Coach SPORT SCHAFFHAUSEN UND MURI Die Spatzen pfeifen es schon seit drei Tagen von den Dächern. Seit gestern Montag ist es nun definitiv: Murat Yakin verlässt zum zweiten Mal innerhalb von vier Jahren den FC Schaffhausen. Mehr als verständlich, denn ihm steht die grosse Herausforderung bevor, als Schweizer Nationaltrainer in die grossen Fussstapfen des sehr erfolgreichen Vladimir Petkovic zu treten. Das Erbe wird er im gleichen Stil weiterführen. Das erste Spiel steht bereits Anfang September gegen Europameister Italien an. «In dieser kurzen Zeit muss man nicht viel ändern», so Murat Yakin. (mt.) SEITE 9 STADTENTWICKLUNG SCHAFFHAUSEN Hatte auch schon einige brenzlige Situationen auf seinem Fahrschulboot auf dem Rhein. Letztes Jahr rettete Jerry Svensson zwei Mädchen, die aus einem Gummiboot in den Fluss fielen, nachdem sich ihr Boot um eine Wiffe wickelte. Bild: Yves Keller Mit dem Stadt Labor soll die Bevölkerung ihren Beitrag zur Attraktivierung der Schaffhauser Altstadt leisten können. Nun haben die Initianten des Vereins für sinnvolle Raumnutzung (VSR) eine Umfrage lanciert, um die Bedürfnisse der Schaffhauserinnen und Schaffhauser abzuholen. Dazu gehören Themen wie die Mischung aus Angeboten in der Altstadt sowie das persönliche Einkaufsverhalten. Die Bevölkerung wird zur Teilnahme aufgerufen.(lg.) SEITE 5 Murat Yakin verlässt den FC Schaffhausen und wird Schweizer Nationaltrainer. Bild: mt. Hülse Fusion DIE SÜSSE VERFÜHRUNG MIT MOSCATO SPUMANTE HÜLSE. DEIN BUNT FÜRS LEBEN.

weitere Ausgaben