Aufrufe
vor 3 Monaten

Bock E-Paper KW41_21

  • Text
  • Schaffhausen
  • Oktober
  • Schaffhauser
  • Hansueli
  • Bock
  • Holzer
  • Zeit
  • Kadetten
  • Rhein
  • Geld

Unbeschwert anreisen nur

Unbeschwert anreisen nur Maske nötig Culinaria DIE FACHMESSE FÜR KÜCHEN, KOCHEN UND GENIESSEN Enthält folgende Geräte von Miele: Backofen: H7860BP (EEK*A+) I Geschirrspüler: G5278SCViXXL (EEK**C) Kühlschrank: K7434E (EEK**E) I Kochfeld: BORA PURU. Energieeffi zienzklasse (EEK) * Skala A+++ bis D, ** Spektrum A bis G Geschirrspüler G5278SCViXXL (EEK**C) Kühlschrank K7434E (EEK**E) 12%Echte MESSE-RABATT auf alle frei geplanten Küchen Vollservice inklusive Lieferung und rechter Montage fachge- ✓ Zusätzlich Küchen zu Hersteller-Sonderkonditionen ✓ Gerätevorführungen und Produktneuheiten ✓ Werksberatungen verschiedener ✓ Markenhersteller +++ Sofa-& Boxspring AKTION +++ Die besten Vorteile sichern! +++ Sofa-& Boxspring AKTION +++ Nur noch bis 16. Oktober A5 Wohnwelt Rheinfelden Großfeldstraße 17 | D-79618 Rheinfelden Telefon +49 (0) 76 23 / 72 30-0 www.moebelmarkt.com Unsere Öffnungszeiten für beide Möbelhäuser: Mo.- Mi., 9.00 - 18.30 Uhr | Do. 9.00 - 22.00 Uhr Fr. 9.00 - 18.30 Uhr | Sa. 9.00 - 18.00 Uhr A35 Rhein Weil am Rh. B3 A98 Basel 20 Min. Freiburg 35 Min. Titisee-Neustadt B34 Rheinfelden (CH) Solothurn B31 Villingen-Schwenningen Donaueschingen B317 Mulhouse Schaffhausen 25 Min. 35 Min. Schopfheim Dogern Rheinfelden Aarau 30 Min. Waldshut-Tiengen Koblenz (CH) A4 Laufenburg 7 A1 A3 5 Winterthur 40 Min. Zürich 45 Min. A7 A81 A98 Singen Konstanz ... in beiden Häusern Donnerstags bis 22 Uhr geöffnet Möbelmarkt Dogern KG Gewerbestraße 5 | D-79804 Dogern Telefon +49 (0) 77 51 / 80 16-0 www.moebelmarkt.com Eine Verkaufsstelle der Mobila Wohnbedarf KG, Großfeldstraße 17, 79618 Rheinfelden. * VOLLSERVICE-PREIS in Euro, inkl. Lieferung und Montage, bereits nach MwSt.-Verrechnung und Verzollung.

Bock | Dienstag, 12. Oktober 2021 FÜR ABENTEUER GEMACHT – Die DUAL TIME HERITAGE Beiträge für diese Seite erscheinen im Auftrag der Firmen. Bei Fragen zum Inhalt sind diese direkt zu kontaktieren. Museumsbahn – Nostalgie mit gehörig Dampf 7 Marktinfo Wussten Sie Die Heritage Dual Time in kühner Stahl-Optik ist ein perfekt harmonisches Modell mit klassischen Akzenten. Bild: zVg. PR NEUHAUSEN Heinrich Moser war nicht nur ein bedeutender Uhrmacher, sondern auch ein kluger Unternehmer und visionärer Industriepionier. Im Alter von 22 Jahren verliess er seine Heimatstadt Schaffhausen und begab sich auf eine wagemutige Reise, die ihn nach St. Petersburg führte. Nachdem er ein bevorzugter Lieferant der Aristokratie geworden war, gründete er das Unternehmen H. Moser & Cie. ein Jahr später, 1828, und baute kurz darauf eine Fabrik in der Schweiz. Die Leidenschaft fürs Reisen teilte Heinrich mit seinem Sohn Henri, der 1844 geboren wurde. Diese Entdeckerfreude, die für beide lebenslang eine treibende Kraft bleiben sollte, hat H. Moser & Cie. zur Entwicklung einer Uhr inspiriert, die Abenteuergeist ausstrahlt: die Heritage Dual Time. Die Heritage Dual Time in kühner Stahloptik ist ein perfekt harmonisches Modell mit klassischen Akzenten, inspiriert von den Moser-Taschenuhren und den Modellen aus dem frühen 20. Jahrhundert, die im Moser Museum in Schaffhausen zu sehen sind. Das Stahlgehäuse ist mit abgeschrägten Bandanstössen und einer grossen geriffelten Krone versehen. Eine besondere, moderne Note erhält dieses klassische Modell durch das brandneue Burgundy- Fumé-Zifferblatt, auf dem das Markenlogo in transparentem Lack aufgebracht ist – wie eine geheime Signatur. Die Eisenbahnminuterie im traditionellen Stil ist in Weiss ausgeführt und sorgt für eine ausgesprochen moderne Kontrastwirkung, während die schwertförmigen Zeiger mit Schaffhauser Kantonal Musiktag 2022 in Hallau PR HALLAU Hallau ist durch das aktive Vereinsleben geprägt und begeistert immer wieder mit weit über die Kantonsgrenzen hinaus beachteten Festivitäten. So soll es auch im kommenden Jahr zu einem weiteren gesellschaftlich-kulturellen Höhepunkt kommen. Rund 700 Musikerinnen und Musiker aus dem Kanton Schaffhausen sowie von Gastvereinen aus weiteren Kantonen treffen sich am Samstag, 28. Mai 2022, in Hallau zum Schaffhauser Kantonal Musiktag. Nachdem 2021 kein Fest stattfinden konnte, ist die Vorfreude umso grösser. Die Musikgesellschaft Hallau lässt sich daher zusammen mit dem Organisationskomitee einiges einfallen: Bewertungsspiele, Parademusik-Wettbewerb, Unterhaltungsprogramm mit Live-Musik Super-LumiNova beschichtet sind. Für die markanten, dreidimensionalen, applizierten Ziffern wurde Globolight verwendet, ein innovatives Material auf Keramikbasis, das alle Formen und Farben annehmen kann und Super-LumiNova enthält. Das raue Finish des Armbands aus grauem Kuduleder verweist darauf, dass diese Uhr für Abenteuer gemacht ist. Im Herzen der Heritage Dual Time schlägt das neue Manufakturkaliber HMC 809 mit automatischem Aufzug. Dank eines vollständig von H. Moser & Cie. entwickelten Moduls wartet dieses Uhrwerk mit einer Dual Time Funktion auf. Der graue Zeiger zeigt die zweite Zeitzone an und kann bei Nichtgebrauch hinter dem Hauptstundenzeiger verborgen werden – ganz im Einklang mit dem ständigen Streben nach Minimalismus, das für die Marke charakteristisch ist. Das Datum wird in einem harmonisch proportionierten Fenster bei 6 Uhr angezeigt und ist aus Gründen der Zweckmässigkeit mit der zweiten Zeitzone verbunden. Die Schwungmasse, die diesem Kaliber HMC 809 eine dreitägige Gangreserve verleiht, überträgt die Energie über einen bidirektionalen Klinkenaufzug auf das Federhaus. Dies verkürzt die zum vollständigen Aufziehen der Uhr erforderliche Zeit. Die Heritage Dual Time zieht subtile Verbindungslinien zwischen Tradition und Moderne, zwischen Vergangenheit und Gegenwart und repräsentiert damit H. Moser & Cie. in Perfektion: eine moderne Manufaktur, die auf eine reiche, fast 200-jährige Geschichte zurückblickt. h-moser.com Symbolbild: zVg. im Festzelt Nässi, Disco sowie kulinarische Köstlichkeiten an der Food- und Weinbar sorgen für ein unvergessliches Musikerlebnis und Feststimmung. Am Montag, 30. Mai 2022, findet dann mit dem schon zur Tradition gehörenden Handwerker-Vesper das Festwochenende den Abschluss. mg-hallau.ch Der Dampfzug vor der Kulisse des Singener Hausberges, dem Hohentwiel. Anfang Oktober erfolgte der zweite und letzte Dampfzugfahrtag im Jahr 2021. Am ersten Oktobersonntag bekamen alle Dampfbahnfreunde ihren Augen- und Ohrenschmaus und dies schon das zweite und letzte Mal in diesem Jahr. PR ETZWILEN – SINGEN Werner Wocher Co-Präsident VES Mit Freude erinnere ich mich an meine Jugendzeit, als auf den Schienen des Bahnhofs Singen noch reger Dampfzugbetrieb herrschte. Über die 14 Gleise führte damals noch der legendäre «Maggisteg» von dem aus man die gesamte Bahnhofsanlage im Blick hatte. Es war immer etwas in Bewegung. Schwere Dampfloks der Baureihe 94, die schwarzen Büffel, leisteten den Güterverschiebedienst, an der Drehscheibe warteten stets Dampfloks auf ihren Einsatz, Personen-, Eil- und Schnellzüge fuhren ein und aus und auf Gleis 5a sah man ab und zu das Etzwilerbähnli. Heutzutage ist es auf der Bahnhofsanlage eher ruhig geworden und viele Gleise sind nicht mehr belegt. Ein Grossereignis ist es nun, wenn wieder mal eine Dampflok zu sehen, zu hören und der Kohlenrauch zu riechen ist. Zu Gast war nun an diesen Sonntagen die Dampflok 52 7596 der Eisenbahnfreunde Zollernbahn e.V. aus Rottweil, Baujahr 1944, mit einer Leistung von 1620 PS, einem Gewicht von 140 Tonnen, drei Nahverkehrspersonenwagen und einem Mitropa-Speisewagen. Nun, als ich die mächtige Dampflok sah, herrschte bei mir, wie auch bei vielen anderen, eitel Freude und Begeisterung. Anfang Oktober erfolgte nun der zweite und letzte Dampfzugfahrtag im Jahr 2021. Vor der Kulisse des Singener Hausberges, dem Hohentwiel, und der Kirchtürme fuhr der Dampfzug frühmorgens pfeifend, zischend, dampfend und rauchend aus dem Bahnhof Singen seinem Ziel Etzwilen entgegen und dies erfolgte drei Mal an diesem Sonntag. Bahnhofvorstand Franz Signer hatte am Schalter des Bahnhofes Ramsen, im und um das Gebäude herum, alle Hände voll zu tun. Freudig nahm er das Geld vom Billettverkauf entgegen, vor allem aber, wenn es charmante Hände hinblätterten. Mit einer mächtigen Rauchdampffahne, die beim Anfahren entsteht, verliess der Dampfzug vor staunenden und fotografierenden Eisenbahnfans den Bahnhof Ramsen. Die eiserne Lady mit Jahrgang 1944 gab sich die Ehre, auf dem eisernen Steg den Vater Rhein zu überqueren. Dies auf der Hinfahrt nach Etzwilen und wieder zurück nach Singen. Für die Museumsbahn war dies ein erfolgreicher Tag. Zufriedene Fahrgäste, 1020 an der Zahl, entstiegen jeweils an ihren Zielorten mit der Bemerkung «Das war super!» den Zug und bekamen die Antwort: «Also bis nächstes Jahr» zurück. etzwilen-singen.ch Die eiserne Lady mit Jahrgang 1944 auf der Hemishofer Brücke. Bahnhofvorstand Franz Signer hatte im Bahnhof Ramsen alle Hände voll zu tun. Bilder: zVg. / Werner Wocher Melanie Decrausaz ist Handlungsbevollmächtigte Dipl. Betriebswirtschafterin HF. Bild: zVg. / Bovadis KOLUMNE SCHAFFHAUSEN Wussten Sie, dass Energiespar- und Umweltschutzinvestitionen in den zwei nachfolgenden Steuerperioden abzugsfähig sind, wenn sie in der laufenden Steuerperiode nicht vollständig berücksichtigt werden konnten? Energiespar- und Umweltschutzinvestitionen sind steuerlich in zweierlei Hinsicht interessant. Nebst der Berücksichtigung in den zwei nachfolgenden Steuerperioden ist auch ein Abzug bei den Einkommenssteuern möglich, wenn es sich um wertvermehrende Aufwendungen handelt. Solche werden den Liegenschaftsunterhaltskosten gleichgestellt und können dadurch bei den Einkommenssteuern berücksichtigt werden. Eine Einschränkung gilt es jedoch zu beachten. Abzugsfähig sind nur Investitionen in seit mindestens fünf Jahren bestehende Gebäude. Ein Abzug bei Neubauten ist somit ausgeschlossen. Als Energiespar- und Umweltschutzinvestitionen gelten Massnahmen zur rationellen Energieverwendung, Massnahmen zur Nutzung erneuerbarer Energien, Massnahmen zur rationellen Energienutzung bei haustechnischen Anlagen, Kosten für energietechnische Analysen und Konzepte und Kosten für den Ersatz von Haushaltsgeräten mit grossem Stromverbrauch. Bei Liegenschaften im Geschäftsvermögen von Selbstständigerwerbenden oder juristischen Personen dürfen die aktivierten Energiespar- und Umweltschutzinvestitionen grosszügiger abgeschrieben werden. Im ersten und im zweiten Jahr können die Investitionen für energiesparende Einrichtungen mit bis zu 50% des Buchwerts abgeschrieben werden. Bei der im Ständerat im September 2021 beratenen Gesetzesrevision zur Abschaffung des Eigenmietwerts würden die Abzüge für Energiesparund Umweltschutzinvestitionen auf Bundesebene abgeschafft. Aktuell erhielten die Kantone die Kompetenz, die Abzüge auf kantonaler Ebene zu regeln. Nun geht die Vorlage in den Nationalrat. Ein allfälliger Systemwechsel wird frühestens 2023 in Kraft treten. Es bleibt somit noch Zeit, geplante Projekte umzusetzen und dabei steuerlich zu profitieren. Bovadis Partner Treuhand AG Oberstadt 3, Hohlenbaumstrasse 157, 8200 Schaffhausen T +41 52 624 11 02, T +41 52 625 98 30 info@bovadis.ch, bovadis.ch

weitere Ausgaben