Aufrufe
vor 1 Jahr

Bock E-Paper KW44

8 Gesellschaft

8 Gesellschaft Bock | Dienstag, 27. Oktober 2020 Wohin mit dem Guthaben? RATGEBERKOLUMNE RICHTIG VERSICHERT Sebastiano Nello Falcone, Helvetia Frage: Wir erhalten demnächst ein 3a-Guthaben ausbezahlt. Wie können wir dieses Kapital möglichst rentabel investieren? Sebastiano Nello Falcone: Welche der Möglichkeiten für Sie letztlich am besten geeignet sind, sollten Sie mit einem Vorsorgeexperten festlegen. Renditeüberlegungen stellen dabei nur ein Kriterium dar. Die Erwartungen dürfen angesichts des aktuellen Umfelds ohnehin nicht zu hoch gesetzt werden. Mittelfristig stellt schon der teuerungsbereinigte Vermögenserhalt eine Herausforderung dar. Möchten Sie möglichst hohe Sicherheit und geringe oder keine Wertschwankungen, sollten sie auch Ihre Renditeerwartungen tief halten. Zudem müssen Sie sich überlegen, wozu Sie das Geld einsetzen. Wollen Sie es langfristig anlegen und erst einige Zeit nach der Pensionierung nutzen, oder soll es möglichst liquid angelegt und rasch verfügbar sein? Offenbar haben Sie das Guthaben nicht für die Amortisation einer Hypothek verpfändet. Dann würde sich diese Frage erübrigen. Eine vorzeitige, freiwillige Rückzahlung ist nur in Betracht zu ziehen, wenn sie ohne Vorfälligkeitsentschädigung möglich ist. Zu bedenken gilt es weiter, dass eine spätere Aufstockung kaum noch möglich sein wird. Zudem ist der durch die eingesparten Zinsen erfolgende Wegfall der Steuereinsparungen zu berücksichtigen, durch den die effektive Zinsersparnis rund ein Drittel bis ein Viertel tiefer ausfällt. Möglich wäre ein Einkauf in die Pensionskasse. Allerdings ist zu prüfen, ob der Einkauf vom steuerbaren Einkommen abgezogen werden darf. Dieser Teil des Pensionskassenguthabens darf in den folgenden drei Jahren bei einer Pensionierung nur als Rente und nicht als Kapital bezogen werden. Je nach Umwandlungssatz ist ein solcher Einkauf nicht sehr attraktiv. Scheiden diese Varianten aus, bieten sich eine Rentenversicherung oder ein Auszahlungsplan an. Eine Rentenversicherung kann so gestaltet werden, dass Sie bis ans Lebensende und darüber hinaus die überlebende Partnerin oder der Partner eine Rente erhalten, die zu versteuern ist. Beim Auszahlungsplan, mit oder ohne Kapitalgarantie, wird über eine bestimmte Laufzeit das Guthaben ratenweise ausbezahlt, wobei nur die Zinserträge zu versteuern sind. Wird das Guthaben auf einem Bankkonto deponiert, ist zwar die Verfügbarkeit sehr hoch, die Rendite hingegen gering. Und direkte Anlagen in Wertschriften bieten zwar hohe Renditechancen, sind aber mit entsprechenden Risiken verbunden und je nach Anlageform ebenfalls über längere Zeit gebunden. 058 280 65 94, sebastiano.falcone@helvetia.ch BOCK-HEIMAT: Miguel horrach PORTRÄT DER WOCHE SCHAFFHAUSEN Miguel (Mike) Horrach lebt seit seiner Geburt im Jahr 1968 in Schaffhausen. Er und sein Bruder sind als Kinder spanischer Einwanderer in Neuhausen aufgewachsen. Heute ist er zusammen mit Peter Geissmann Geschäftsführer und Inhaber der Firma Ess+Müller AG, RINA- TOL Schmierstoffe. «Bock»: Was schätzen Sie an der Region am meisten? Miguel Horrach: Die Region Schaffhausen mit dem Rhein ist in meinem Herzen tief verwurzelt. Die schönen und abwechslungsreichen Landschaften sowie die einmalige Topografie lassen mich immer wieder Neues entdecken. Vom Rheinufer bis hoch auf den Randen und in die Hagengegend oder weit in den wunderschönen Klettgau hinein ist es für mich als Läufer und Triathlet ein wahres Vergnügen, ein Teil dieser Region zu sein und hier zu leben. Sei es, auf dem Velo durch den sonnigen Reiat zu fahren oder auf den Trails dem Rhein entlang zu laufen – ich fühle mich verbunden mit der Region Schaffhausen, der schönen Natur und allem, was diese ausmacht. Auch kulturell und sozial bin ich hier in der Region mit viel Leidenschaft engagiert. Ich geniesse die Theater-Schauwerk-Abende hinter der Theke als Bar keeper, bei denen ich viele Menschen treffe, welche die gleiche Leidenschaft teilen. Viele gute Gespräche sind oft Teil dieser Abende. Als Präsident des Theater vereins Sgaramusch sehe ich noch tiefer und intensiver in die kulturschaffende Schaffhauser Szene und An der Region Schaffhausen schätzt Miguel Horrach die schönen und abwechslungsreichen Landschaften. Das Laufen ist eine seiner grossen Leidenschaften. Bild: zVg. staune immer wieder, was hier entstehen kann. Oder was gibt es kulinarisch Besseres, als ein Tatar im Restaurant D’Chuchi in der Brunnengasse! Einmaliges Schaffhausen. Was ist Ihre liebste Freizeitbeschäftigung? Horrach: Als Mitglied des Organisationskomitees des Schaffhauser Stadtlaufs kann ich meine grosse Leidenschaft, das Laufen, auch der breiten Masse zugänglich machen und ein Teil dieses grossartigen Events sein. Die Freude auf den Gesichtern, vor allem der Kleinsten, wenn die Ziellinie überschritten wird, ist für mich unbezahlbar. Mit Gleichgesinnten an einem warmen, sonnigen Sonntagmorgen mit dem Zug nach Stein am Rhein zu fahren und dann über Hemishofen, durch den Staffelwald oder die Altstadt von Diessenhofen zurückzulaufen, bis am oberen Lindli der Munot in Sicht kommt, ist ebenfalls in Highlight. Einfach schöne 22 Kilometer! Was bedeutet für Sie das grösste Glück? Horrach: An dem Ort, an dem ich all diese schönen Dinge teilen kann mit Familie und Freunden, da ist Heimat und Glück für mich … und noch ein bisschen Spanien. (lg.) ERÖFFNUNG Donnerstag bis Samstag 29. bis 31. Oktober 2020 10x SUPERPUNKTE AUF DEN GESAMTEN EINKAUFSBETRAG supercard.ch/ausnahmen Stüdliackerstrasse 10, 8207 Schaffhausen | Öffnungszeiten: Mo–Fr 9–20 Uhr | Sa 8–18 Uhr Herblingen Schaffhausen

9 Sport Bock Kirchen Sie mal wieder. Jetzt auch via Livestream. www.pfimi-sh.ch Ihre Werkstatt für alle Marken. die scs-elite glänzt im bündnerland Fokussiert auf das Verbessern persönlicher Bestzeiten und das Erreichen der Limits für die anstehende Kurzbahn-Schweizermeisterschaft, überzeugte das Elite-Kader des Schwimmclubs Schaffhausen an den Regionalen Meisterschaften in Chur. sport in kürze Sport allgemein. Die aktuelle Situation rund um die Pandemie fordert auch im Sport weiterhin ihre Opfer. Derzeit werden, egal in welcher Sportart, laufend Spiele verschoben oder ganz abgesagt. Nachdem sich zum Beispiel der Volleyballclub Kanti Schaffhausen vom Europacup verabschiedet hat, ohne ein Spiel auszutragen, ziehen sich nun auch die Handballer des TSV St. Otmar St. Gallen aus dem Europacup zurück. Diesen erreichten sie dank des vierten Rangs in der vergangenen Saison erstmals wieder nach 2017. Den Olmastädtern wurde das Team HC Robe Zubri zugelost. Die zweite Runde wurde auf November verschoben. Da sich in der Zwischenzeit die Lage in Tschechien verschlechterte und diejenige in der Schweiz unklar ist, entschloss sich der Verein zu diesem Schritt. (mt.) Tanzsport. Am zweiten Rock-’n’-Roll- Online-Turnier startete auch die Rocket Girls Dance Formation. Die Austragung fand in Form eines Livestreams von Tanzvideos statt, die eine Woche zuvor aufgenommen und eingereicht worden waren. Die Rocket Rookies und die Rocket Youngsters starteten in der Kategorie Girls Formation. Sie konnten sich im Vergleich zum ersten Turnier stark verbessern und belegten den vierten Schlussrang. Die Rocket Youngsters konnten sich trotz Verletzungspech ebenfalls deutlich steigern und gewannen sogar die Goldmedaille. Die Rocket Ladies belegten in der Kategorie Small Formation den vierten Platz. Die Ladies Formation begeisterte mit einem tollen Auftritt, was das Wertungsgericht mit dem zweiten Sieg für die Basadinger Rocket Girls belohnte. (mt.) An Sibylle Gränicher kam kaum eine vorbei. Die Schwimmerin des Schwimmclubs Schaffhausen gewann fünfmal Gold. Bilder: SCS / zVg. Das Sieg bringende Tor von Gabor Csaszar zum 29:28 gegen GOG Handbold. Bild: mt. Aileen Lau erreichte vier neue Bestzeiten und Bronze über 200 Meter Rücken. SCHWIMMEN CHUR UND SCHAFFHAUSEN Diethild Stein, Schwimmclub Schaffhausen Eine begrenzte Auswahl von knapp 200 Schwimmerinnen und Schwimmern aus 10 Vereinen durfte an der zweitägigen offenen Herbstmeisterschaft der Region Ostschweiz in Chur starten. Das strikte Schutzkonzept brachte für alle Wettkampfteilnehmenden erschwerte Bedingungen mit sich, und trotzdem vermochte der SC Schaffhausen mit tollen Einzelleistungen zu glänzen. Tolle Resultate der SCS-Startenden An Sibylle Gränicher kam kaum eine vorbei. Sie sicherte sich über 50, 100 und 200 Meter Brust verdient Gold. Das Kunststück wiederholte sie über 200 Meter Freistil und über 200 Meter Lagen. Lediglich über 100 Meter Freistil wurde sie «nur» Dritte. Julia Mattoscio schwamm über 400 Meter Freistil auf Platz zwei und belohnte sich mit einer neuen persönlichen Bestzeit über 800 Meter Freistil mit Silber. Auch für die 16-jährige Aileen Lau stimmten die Bedingungen. Sie schaffte vier neue persönliche Bestzeiten und rundete das gelungene Wochenende mit einem dritten Platz über 200 Meter Rücken grandios ab. Bronze nahm Pia Terschawetz über 400 Meter Lagen entgegen. Der 17-jährige Kai Fuchs überzeugte mit einer tollen, neuen persönlichen Bestzeit über 1500 Meter Freistil und nahm dafür die Silbermedaille entgegen. Max Maier (16 Jahre) sicherte sich mit einer guten Leistung über 200 Meter Brust ebenfalls den zweiten Platz bei den Herren. der erste ehl-sieg und die erste absage Im ersten Spiel der European Handball League (EHL) gewannen die Kadetten gegen GOG Handbold knapp, mit 29:28. Der Schweizermeister und der dänische Vizemeister lieferten sich während des gesamten Spiels ein Kopf-an- Kopf-Rennen. Auch in der ersten Halbzeit konnte sich keiner der Kontrahenten entscheidend absetzen. Nach dem Seitenwechsel erarbeiteten sich die Kadetten einen Drei-Tore-Vorsprung, den sie aber nicht halten konnten. Neun Minuten vor Schluss konnte GOG Handbold die Führung wieder an sich reissen (24:22). Aber auch die Dänen schafften es nicht, den Vorsprung zu erhöhen und sich den Sieg zu sichern. Im Endspurt kämpften sich die Kadetten noch einmal heran, glichen zum 28:28 aus und erhielten Sekundenbruchteile vor Spielende einen Siebenmeter zugesprochen. Diesen verwandelte Gabor Csaszar souverän zum viel umjubelten 29:28-Sieg. Die zweite EHL-Partie der Schaffhauser musste abgesagt werden, weil sich das Team von Trimo Trebnje in Quarantäne befindet. Das Spiel hätte heute Dienstag in Slowenien stattgefunden. Das nächste NLA-Spiel der Kadetten wird morgen Mittwochabend um 20 Uhr in der Saalsporthalle gegen GC Amicitia Zürich angepfiffen. (mt.) Eröffnungsfeier Migros Herblinger Markt 29. bis 31.Oktober 2020 Rahmenprogramm Während den drei Eröffnungstagen erwartet Sie folgendes Rahmenprogramm: • Gratis Kafi und Gipfeli täglich von Ladenöffnung bis 10 Uhr in Ihrem Migros Restaurant • Eine Olma-Bratwurst oder Plant- Based-Bratwurst von Migros V-Love mit Bürli und 50cl Aproz für CHF 2.50 von 10.30 Uhr bis Ladenschluss am Grillstand • 10% Rabatt auf das gesamte Sortiment* bei Denner *Ausgenommen Spirituosen, Bordeaux Grands Crus, Tabakwaren, Gebührensäcke/-marken, Vignetten, Gutscheine, Geschenkkarten, Bons und Mobile Voucher. Gutscheine und Rabatte sind nicht kumulierbar. Öffnungszeiten Mo – Fr 9.00 – 20.00 Uhr Sa 8.00 – 18.00 Uhr Standort Migros Herblinger Markt Stüdliackerstrasse 4 und 10 8207 Schaffhausen Scan and Win ® Gewinnen Sie Sofortpreise im Gesamtwert von über CHF 25000.– Sichern Sie sich Ihren Sofortgewinn von 29. – 31. Oktober 2020. Diesen Coupon abtrennen, den Gewinncode in der Migros Herblinger Markt abscannen und gewinnen. *Der Gewinncode kann nur einmal gescannt werden. Nur solange Vorrat. Keine Barauszahlung. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Über den Wettbewerb wird keine Korrespondenz geführt. Scan and Win ® ist patentiert und eine eingetragene Marke von aktionspotenzial GmbH & Co KG.

weitere Ausgaben