Aufrufe
vor 9 Monaten

Neustart 2023

Unsere Mission: Weniger

Unsere Mission: Weniger Emissionen. Jetzt Eintauschprämie bis CHF 2500.– sichern.* esuv.hyundai.ch/de Hyundai ist auf dem Weg zur Klimaneutralität bis 2045. A B C D E F G A A B C D E F G C * Eintauschprämie im Wert von bis zu CHF 2500.–, inkl. 7.7 % MwSt. für Ihr aktuelles Fahrzeug (alle Modelle). Gültig beim Kauf eines Hyundai-Lagerfahrzeugs (alle Modelle ausser Pica, N-Modelle und IONIQ 6) bei Ihrem offiziellen Hyundai-Partner. Angebot nur gültig für Privatkunden und den Kauf zwischen 1.1.2023 und 28.2.2023 sowie die Immatrikulation des gekauften Fahrzeugs bis am 20.3.2023. Das Angebot kann jederzeit widerrufen werden. Abbildung: Symbolbild. Es besteht keine Haftung für Fehler und mögliche Auslassungen. IONIQ 5 KONA EV TUCSON PHEV SANTA FE PHEV Garage Vaterlaus GmbH, 8197 Rafz Garage Schönholzer AG, 8253 Diessenhofen Garage Germann Schaffhausen AG, 8207 Schaffhausen

24. Januar 2023 NEUSTART 2023 17 Organisatoren erwarten 2023 steigende Anmeldezahlen Zuversichtlich in die neue Laufsaison Die Finisherzahlen bei Schweizer Laufveranstaltungen haben sich im Herbst weiter erholt, bleiben aber durchschnittlich noch etwa 25 Prozent unter dem Vor-Corona-Niveau. Wie im Frühling hat Swiss Runners die Gründe fürs Fernbleiben analysiert. Für 2023 rechnen die Organisatoren mit einer weiteren Erholung der Anmeldezahlen. Verein Swiss Runners Schweiz. Die Anmeldezahlen bei den Schweizer Lauf-Events erholen sich weiter. Eine umfassende Analyse der Teilnehmerzahlen der grossen Schweizer Laufveranstaltungen in den Monaten Juli–Dezember 2022 hat ergeben, dass die Anmeldezahlen mittlerweile durchschnittlich noch rund 25 Prozent hinter den Durchschnittswerten 2017–2019 zurückbleiben. Im Frühling betrug der Rückgang – je nach Veranstaltung – noch zwischen 30 und 50 Prozent. Gewisse Events haben bereits wieder das Niveau von 2019 erreicht. Erwähnt Anders als viele andere Anlässe durfte sich der Schaffhauser Stadtlauf bereits im September 2022 über einen Teilnahmerekord freuen. Der Verein Swiss Runners erwartet im Jahr 2023 schweizweit eine weitere Erholung der Anmeldezahlen bei Schweizer Laufevents. Bilder: zVg. / Seraina Ammann sei hier beispielsweise die Escalade in Genf von Anfang Dezember, welche knapp 45 000 Anmeldungen verzeichnen durfte. Die positive Entwicklung der Anmeldezahlen in der zweiten Saisonhälfte 2022 sorgt bei Swiss Runners, dem Dachverband der grossen Schweizer Laufveranstaltungen, hinsichtlich der Laufsaison 2023 für Zuversicht. Erneute Befragung der Läuferinnen und Läufer mit Rennpause Auch im Herbst hat Swiss Runners in einer Umfrage die Gründe für den Rückgang untersucht. 6200 Personen, welche sich in vergangenen Jahren für einen Herbst-Event anmeldeten und 2022 auf einen Start verzichteten, wurden über die Motive ihres Fernbleibens befragt. Waren im Frühling noch terminliche Gründe der Hauptgrund für das Fernbleiben, spielte im Herbst die fehlende Vorbereitung die grösste Rolle für die Nichtteilnahme. Erfreulich ist, dass ein Grossteil der Befragten weiterhin in der Freizeit läuft und eine Mehrheit beabsichtigt, 2023 an die angestammte Laufveranstaltung zurückzukehren. Diese Aussagen decken sich mit der Entwicklung der Anmeldezahlen im Herbst 2022 sowie mit den Prognosen für das Laufjahr 2023. Swiss Runners rechnet im kommenden Jahr mit einer weiteren Erholung der Anmeldezahlen, wobei vor allem bei City-Events mit kürzeren Distanzen von einem merklichen Wachstum auszugehen ist. Insgesamt werden 2023 an Schweizer Laufevents rund 400 000 Finisher erwartet. Zusätzliche Laufevents mit dem Swiss Runners Ticket Erfreulich für die Zukunft der Schweizer Running-Community ist Der Verein Swiss Runners Der Verein Swiss Runners wurde 1994 gegründet. Er fördert als unabhängiger Verein den Laufsport in der Schweiz. Dem Verein gehören 53 Laufveranstaltungen an. Swiss Runners fördert den Breitensport, insbesondere im Bereich Running und Walking, und vertritt die Interessen des Breitensports und auch der Ausbau des Angebots mit dem Swiss Runners-Ticket. Ab Januar 2023 ist das Swiss Runners-Ticket bei 25 Laufevents im Startgeld inbegriffen. Die Läuferinnen und Läufer profitieren bei diesen ausgewählten Laufevents von einer kostenlosen Fahrt mit dem öffentlichen Verkehr von ihrem Schweizer Wohnort zum Veranstaltungsort und zurück. Mit der ökologischen Anreise leisten die Teilnehmenden einen wichtigen Beitrag für die nachhaltige Organisation der Schweizer Laufveranstaltungen. Diese Medienmitteilung veröffentlichte der Verein Swiss Runners am 13. Januar 2023 unter swiss-running.ch der Laufveranstalter. Die gemeinsame Marktbearbeitung im In- und Ausland und die Werbung für den Laufsport ist ein zentrales Anliegen der Interessengemeinschaft. Swiss Runners betreibt zusammen mit Swiss Athletics die Onlineplattform www.swiss-running.ch, auf welcher alle News und Informationen zum Schweizer Laufsport zu finden sind.

weitere Ausgaben